DAX-0,54 % EUR/USD0,00 % Gold-0,28 % Öl (Brent)+0,09 %

Anlegerverlag ISRA Vision: Rettet ein neues Kursziel die Bullen?

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
01.10.2018, 10:58  |  578   |   |   

Heute Früh hob das Bankhaus Hauck & Aufhäuser sein Kursziel für ISRA Vision (ISIN: DE0005488100) deutlich von 31 auf 49 Euro an. Eine Anhebung von fast 60 Prozent. Prompt wird die Aktie kräftig gekauft, notiert gut eine Stunde nach dem Handelsstart mit 46,30 Euro sieben Prozent höher. Nachvollziehbar? Bedingt, denn:

Das Kursziel von Hauck & Aufhäuser, das vorher galt, lag nur etwa auf halber Höhe dessen, was die ISRA Vision-Aktie Anfang September erreicht hatte, als ein Verlaufsrekord von 61,30 Euro markiert wurde. Und war damit einfach „alt“. Und das jetzt ausgegebene Kursziel liegt noch weit unterhalb dieser gerade erst einen Monat zurück liegenden Rekordmarke. Wirklich umwerfend bullish ist das also eigentlich nicht. Und es ist eben nicht mehr allzu weit über dem Kurs, den die Aktie dadurch heute Vormittag erreicht. Da könnten noch Anschlusskäufe nachkommen. Aber das kann auch danebengehen, denn:

 

Sollten Anleger jetzt bei ISRA Vision einsteigen? Klicken Sie jetzt hier um die kostenlose Sonderanalyse zu ISRA Vision herunterzuladen!

 

Dass sich bearishe Trader auf die Aktie eingeschossen hatten, nachdem der Versuch, sich über das vorherige Rekordhoch vom Juni hinaus nach oben abzusetzen, fehlschlug, war nicht zu übersehen. Und die hatten es gerade geschafft, die Aktie durch die bei 44,50 Euro verlaufende 200-Tage-Linie zu drücken. Der Versuch, diese Linie umgehend zurückzuerobern, wurde am Freitag erfolgreich abgewiesen. Jetzt wäre der Kurs, ausgelöst durch diese auf den ersten Blick positive Nachricht, wieder darüber. Aber um daraus ein für die Trader relevantes, bullishes charttechnisches Signal zu machen, müsste mehr als nur ein Closing über eben dieser 200-Tage-Linie gelingen.

Die Aktie müsste zurück über die jetzt zum Widerstand gewordene Linie bei 48,70 Euro, also einen echten Widerstand bezwingen. Nur das würde glaubhaft indizieren, dass es nicht nur gelingt, Marken wie die 200-Tage-Linie zu verteidigen, sondern auch Ankerpunkte zu überwinden, die normalerweise vom bearishen Lager verteidigt werden. Und dazu wiederum müsste die ISRA-Aktie erst einmal an der 20-Tage-Linie (aktuell bei 47,07 Euro) vorbei, an der sie zur Stunde noch abgewiesen wird. Ein Ausbruch nach oben, ein Befreiungsschlag, wäre also machbar … aber noch ist er nur eine Chance, die durch diese Kursziel-Abhebung ein wenig größer geworden ist.

 

ISRA Vision: Diese deutsche Hightech-Aktie sollte man kennen!“. Lesen Sie hier die exklusive Sonderanalyse – natürlich kostenlos!

 

The post ISRA Vision: Rettet ein neues Kursziel die Bullen? appeared first on Anlegerverlag.

Wertpapier
Isra Vision


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
15.12.18
26.06.18