DAX+0,72 % EUR/USD+0,51 % Gold+0,02 % Öl (Brent)-5,95 %

EUR/CHF Jetzt wird ein Schuh draus

15.10.2018, 10:45  |  590   |   |   

Fundamental: Aus den bestehenden Unsicherheiten für die Finanzmärkte, vor allem um die Situation Italiens und die Unfähigkeit oder Unwilligkeit der dortigen Regierung, die Probleme anzupacken statt durch neue Schulden zu verschieben, schlägt der Schweizer Franken als vermeintlich sicherer Hafen noch keinen Profit. Sollte sich die Krise auf der Apennin-Halbinsel nicht deutlich verschärfen, könnte der Euro in Schweizer Franken auch weiterhin zulegen. Von Seiten der Konjunktur stehen zum Wochenbeginn keine einflussreichen Termine auf der Agenda, an denen sich die Anleger orientieren könnten.

Technisch: Seit Ende September legt der Wechselkurs von Euro in Schweizer Franken zu. Um 1,135 CHF überwanden die Notierungen eine vorherige, seit Mitte Mai bestehende Abwärtstendenz. Die aktuelle Richtung lässt sich dabei mit einem Trendkanal zwischen 1,14 und 1,155 CHF beschreiben. Nach oben erreichte der Wechselkurs bereits den Bereich um 1,149 CHF, bereits bekannt von den Tiefs von Ende Juni und Anfang August. Setzt sich die ansteigende Tendenz fort, wobei die Notierungen den Trendkanal fortsetzen sollten, könnte ein Anstieg bis zum Hoch von Mitte Juni um 1,17 CHF folgen.

Unsere vor zwei Wochen vorgestellte Idee, mit der WKN DG3CXP auf einen steigenden Wechselkurs von Euro in Schweizer Franken zu setzen, befindet sich im Gewinn. Der Open End Turbo Long notiert zur Stunde zum Geldkurs von 3,02 Euro und liegt mit 6,3 Prozent im Plus. Wer den Gewinn noch nicht mitnehmen, sondern in Erwartung eines steigenden Euro-Franken-Kurses in der spekulativen Idee investiert bleiben möchte, kann diese durch ein erstes Nachziehen des Stoppkurses bereits über dem Vorstellungskurs absichern.

EUR/CHF (Tageschart in Schweizer Franken)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 1,145 // 1,149 // 1,171
Unterstützungen: 1,140 // 1,137 // 1,118

Mit einem Open End Turbo Long (WKN DG3CXP) können risikofreudige Anleger, die von einem steigenden EUR/CHF-Wechselkurs ausgehen, mit einem Hebel von 33,1 davon profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt dabei 3,0 Prozent. Der Einstieg in die spekulative Position bietet sich stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an und könnte im Basiswert um 1,139 USD platziert werden. Im Open End Turbo Long ergibt sich daraus ein Stoppkurs bei 2,50 Euro. Ein Ziel nach oben könnte sich um 1,17 CHF befinden. Für die spekulative Idee beträgt das Chance-Risiko-Verhältnis 4 zu 1.

Strategie für steigende Kurse
WKN: DG3CXP Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 3,02 – 3,03 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 1,111 CHF Basiswert: EUR/CHF
KO-Schwelle: 1,111 CHF akt. Kurs Basiswert: 1,145 CHF
Laufzeit: Open end Kursziel: 5,15 Euro
Hebel: 33,1 Kurschance: + 70 Prozent
Quelle: DZ Bank

Bei Mini Future und Open End Turbo findet aufgrund der unbegrenzten Laufzeit eine ständige Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso können sich Basispreis und Barriere beim Wechsel auf den nächstfälligen Future ändern. Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite des Emittenten.

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel