DAX-1,69 % EUR/USD-0,71 % Gold-0,22 % Öl (Brent)-6,81 %

Flossbach-von-Storch-Stratege: Was könnte einen Crash auslösen?

Nachrichtenquelle: DAS INVESTMENT
25.10.2018, 10:32  |  810   |   |   
US-Konjunktur, Handelskonflikt, Schwellenländer, Italien: Ein Vermögen sollte stets so aufgestellt sein, dass es Krisen weitgehend unbeschadet übersteht, ohne dabei sämtliche Renditepotenziale zu opfern, erklärt Kapitalmarktstratege Philipp Vorndran mit Blick auf die Lage an den Märkten.Die Aktienmärkte sind deutlich unter Druck geraten. Die Sorgen, die jüngsten Kursrückschläge könnten nur Vorbote eines Crashs sein, wachsen. Krisenherde gibt es genug – aber wie gefährlich sind diese? Bedeutsam ist sicherlich der Handelskonflikt zwischen den USA und China. Der Tonfall wird harscher. Eine Eskalation hätte sicherlich deutlich negative Folgen für die Weltwirtschaft und damit die Aktienmärkte. Protektionismus kennt nur Verlierer, eine globale Rezession wäre die Folge. Wir gehen...

Weiterlesen auf www.dasinvestment.com


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel