DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)-0,04 %

DAX Trump erhält Gegenwind: DAX mit Aufschlägen nach US-Zwischenwahl

Gastautor: Jens Klatt
07.11.2018, 13:37  |  1082   |   |   

(JK-Trading.com) – Der DAX hat mit Erleichterung auf den Ausgang der US-amerikanischen Zwischenwahl reagiert, notierte zur Mittagszeit mehr als ein Prozent im Plus.

(JK-Trading.com) – Der DAX hat mit Erleichterung auf den Ausgang der US-amerikanischen Zwischenwahl reagiert, notierte zur Mittagszeit mehr als ein Prozent im Plus.

 

Dass die Demokraten die Mehrheit im US-Repräsentantenhaus erhalten würden, während die Republikaner die Mehrheit im US-Senat behalten, damit durfte mit erhöhter Wahrscheinlichkeit gerechnet werden.

 

Die positive Reaktion im DAX und zeitgleiche Abwertung des US-Dollars auf breiter Front ist nun sehr wahrscheinlich auf Spekulationen zurückzuführen, wonach das US-Präsident Trump nun entgegenstehende, größere Gegenwicht seitens der Demokraten eine weniger aggressive Handelspolitik wahrscheinlich macht.

 

In Verbindung mit dem in den Jahresschluss nun ausdünnenden Wirtschaftsdatenkalender und in Folge abnehmender Volatilität, sollte der Weg des geringsten Widerstands wohl eher auf der Oberseite gesehen werden.

 

Auch wenn es im DAX nach den Turbulenzen im Oktober kaum etwas mit einer richtigen Jahresendrallye werden dürfte, so ist ein Jahresschluss leicht oberhalb von 12.000 Punkten dennoch eine Option.

 

Chart erstellt mit Guidants

 

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Gründer von Jens Klatt Trading

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel