DAX-0,17 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,02 % Öl (Brent)+2,33 %

w:o Aktiennews Goldmänner bleiben beim Mega-Kursziel für Wirecard

15.11.2018, 14:12  |  4689   |   |   

Die Mehrheit der Banken und Analysehäuser, allen voran Goldman Sachs, glaubt nach Wirecards Präsentation der endgültigen Zahlen für das dritte Quartal weiterhin an den Dax-Neuling. Ein deutscher Finanzjournalist warnt indes vor den hohen Bankschulden des FinTechs. Berechtigte Sorge oder Panikmache?

Die US-Investmentbank Goldman Sachs glaubt weiterhin an den Wachstumskurs des deutschen FinTechs Wirecard. Die Wirecard-Aktie bleibt auf 'Buy'. Das Kursziel wird unverändert mit 250 Euro angegeben. Analyst Mohammed Moawalla belässt die Aktie sogar in der "Conviction Buy List", der Empfehlungsliste von Goldmans Sachs, da er besonders Potenzial nach oben sieht. Dies berichte die "dpa".

Das Analysehaus Warburg Research belässt Wirecard, wie heute bekannt wurde, ebenfalls auf 'Buy'. Das Kursziel fällt mit 205 Euro jedoch nicht ganz so optimistisch aus. Gestern hatte Wirecard seine Ergebnisprognose für das laufende Jahr nach oben geschraubt. Konzernchef Markus Braun sieht das Ebitda für 2018 eher im oberen Bereich von 550 bis 570 Millionen Euro. Auch im kommenden Jahr rechnet er mit einem deutlichen Wachstum.

Folgende weitere Banken und Analysehäuser stuften Wirecard gestern auf 'Buy'/'Overweight': Barclays, Baader Bank, Commerzbank, DZ Bank, Kepler Cheuvreux, Morgan Stanley und UBS. Nur die Deutsche Bank belässt Wirecard auf 'Hold'. Das Kursziel wurde auf 170 Euro gesenkt.

Einige warnen, dass nicht nur Gewinne von Wirecard wachsen würden, sondern auch die verzinslichen Verbindlichkeiten. Die Bankschulden von Wirecard seien inzwischen auf 1,3 Milliarden Euro angewachsen, so Finanzjournalist Heinz-Roger Dohms von "finanz-szene.de". Es ist unklar, bei welchen kreditgebenden Banken Wirecard Kunde ist. Commerzbank-Chef Zielke soll jedoch kürzlich gesagt haben: "Wirecard ist einer unserer Kunden!".

Im Xetra-Handel steht die Wirecard-Aktie am Donnerstagnachmittag rund ein Prozent im Plus. Ein Anteilsschein kostet 150,55 Euro (Stand: 15.11.2018, 13:25:09 Uhr):

Wirecard

Quellen:

dpa
Finanz-Szene.de

Wertpapier
Wirecard


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel