DAX-0,86 % EUR/USD+0,28 % Gold+0,04 % Öl (Brent)-0,65 %

Vollständig resorbierbare synthetische Matrix bietet verbesserte Sicherheit für Brustkrebspatientinnen, die sich einer sofortigen Brustrekonstruktion unterziehen

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
26.11.2018, 03:38  |  312   |   |   

UPPSALA, Schweden, 26. November 2018 /PRNewswire/ -- Die Verwendung der synthetischen und vollständig resorbierbaren, chirurgischen TIGR Matrix (Novus Scientific AB, Uppsala -- Schweden) verbessert laut einer Veröffentlichung im Journal of Plastic Surgery and Hand Surgery das Ergebnis bei Patientinnen mit Brustkrebs, die sich einer sofortigen Rekonstruktion unterziehen.

Novus Scientific AB is the manufacturer of the TIGRMatrix surgical mesh

TIGR Matrix und andere chirurgische Netze sollen Brustimplantate unterstützen und fixieren, um das ästhetische Ergebnis zu verbessern und das Risiko einer Kapselbildung zu verringern. Traditionelle Matrices wie die biologischen azellulären dermalen Matrizes sind jedoch mit schweren Komplikationen wie Seromen, Nekrosen und dem Verlust von Implantaten verbunden.

Hakan Hallberg, der Hauptautor des Artikels, und Kollegen veröffentlichten die erste Studie mit TIGR Matrix zu einer prospektiven Reihe von 49 aufeinanderfolgenden Patienten, die sich einer sofortigen Brustrekonstruktion mit einem Gewebeexpander oder Permanentimplantat unterzogen. Alle Patienten waren nicht adipös, zum Zeitpunkt des Eingriffs Nichtraucher und nicht für die postoperative Strahlentherapie vorgesehen.

TIGR Matrix führte zu einer geringen Häufigkeit von Komplikationen. Die Häufigkeit des Implantatverlustes war ähnlich wie bei anderen Matrizes. Darüber hinaus wies TIGR Matrix eine Inzidenzrate von 3,1 % für Serome und ein Infektionsrisiko von 1,5 % auf. Zum Vergleich: Die gemeldeten Inzidenzen von Seromen und Infektionen mit anderen Matrizes liegen bei bis zu 15 % bzw. 30 %.

Die sofortige Brustrekonstruktion mit einem Gewebeexpander und der chirurgischen TIGR Matrix weist eine niedrige Komplikationsrate auf, so die Mediziner des Sahlgrenska University Hospital in Göteborg, Schweden.

Informationen zu TIGR Matrix

TIGR Matrix ist die erste langfristig resorbierbare, 100 % synthetische chirurgische Matrix. Sein zweistufiger Abbau und die vollständige Resorption, gepaart mit einfacher Handhabung, sind ein bedeutender Fortschritt in der chirurgischen Netz- und Matrixtechnologie. 

Der schnell abbaubare Teil verbessert die Flexibilität und Dehnbarkeit der Matrix, verleiht zusätzliche Stabilität in der unmittelbaren Heilungsphase und wird in den ersten vier Monaten gleichmäßig resorbiert. Der langsam abbaubare Teil der Matrix bietet eine optimale Stabilität für bis zu neun Monate bei vollständiger Resorption in ca. 3 Jahren. TIGR Matrix verwendet zu 100 % synthetische Polymere, die gut dokumentiert, klinisch erprobt und seit den 1970er Jahren in Medizinprodukten eingesetzt werden.

Informationen zu Novus Scientific

Novus Scientific AB (www.novusscientific.com) entwickelt, produziert und vertreibt resorbierbare Implantate, die die Selbstheilung des Körpers unterstützen.

Der Hauptsitz, die Forschungs- und Produktionsstätten befinden sich in Uppsala, Schweden.

Quelle

Hallberg H, et al. J Plast Surg Hand Surg. Aug 2018;52(4):253-258. https://doi.org/10.1080/2000656X.2018.1478841

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/787447/Novus_Scientific_logo.jpg

Mehr zum Thema
EURSchweden


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel