DAX+0,74 % EUR/USD+0,26 % Gold-0,11 % Öl (Brent)+1,21 %
Devisen: Schwache Konsumstimmung drückt etwas auf Eurokurs
Foto: Vladimir Koletic - 123rf

Devisen Schwache Konsumstimmung drückt etwas auf Eurokurs

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
28.11.2018, 11:02  |  444   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Mittwoch nach enttäuschenden Daten zur Verbraucherstimmung leicht nachgegeben. Am Vormittag lag der Kurs der Gemeinschaftswährung mit 1,1279 US-Dollar knapp unter der Marke von 1,13 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag auf 1,1328 Dollar festgesetzt.

Auf den Kurs drückten Daten zum Konsumklima in Deutschland. Die Nürnberger GfK hatte am Morgen in ihrer monatlichen Schätzung einen Rückgang vorausgesagt. Grund seien Inflation und wirtschaftliche Unsicherheiten, die durch den Handelskonflikt zwischen China und den USA, den bevorstehenden EU-Austritt Großbritanniens und die schwierige italienische Haushaltslage befeuert werde.

Etwas gestützt wurde der Euro am Vormittag durch Daten zur Geldmenge in der Eurozone, die im Oktober deutlich stärker gewachsen war als erwartet. Insgesamt habe sich die Lage nach der rückläufigen Tendenz der letzten Monate verbessert, schrieb Experte Ralf Umlauf von der Landesbank Helaba. Für die EZB ergebe sich jedoch kein Handlungsdruck.

Am Nachmittag dürfte die Kursentwicklung des britischen Pfund in den Fokus der Anleger rücken. Am späten Nachmittag werden mehrere Veröffentlichungen der britischen Notenbank erwartet. Unter anderem hat die Bank of England das Ergebnis eines Stresstests führender Banken angekündigt. Außerdem wollen die Notenbanker verschiedene Brexit-Szenarien vorstellen./elm/jkr/jha/

Diskussion: Wohin geht der EUR?

Diskussion: EUR-USD Chartanalyse von Kagels Trading
Wertpapier
EUR/USD


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel