DAX+0,37 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,09 % Öl (Brent)+1,24 %
Aktien New York Ausblick: Schwache Daten drücken Dow etwas tiefer ins Minus
Foto: SVLuma - Fotolia

Aktien New York Ausblick Schwache Daten drücken Dow etwas tiefer ins Minus

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
17.12.2018, 14:57  |  1177   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street dürfte nach dem Kursrutsch zum Wochenschluss zunächst einmal etwas weiter nachgeben. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex Dow Jones Industrial rund eine Dreiviertelstunde vor dem Handelsstart am Montag 0,63 Prozent tiefer bei 23 948 Punkten. Am Freitag hatte bereits die Furcht vor einer weltweiten Konjunktureintrübung auf die Kurse gedrückt.

Für trübe Laune sorgten nun einmal mehr schwache Konjunkturdaten: Die Stimmung in der Industrie im Bundesstaat New York hatte sich im Dezember spürbar eingetrübt. Der Empire-State-Index fiel von 23,3 Punkten im Vormonat auf 10,9 Zähler. Das ist der tiefste Stand seit Mai 2017 Analysten hatten im Schnitt mit einer geringen Eintrübung auf 20,0 Punkte gerechnet.

Der Experte Andreas Büchler von Index Radar sieht den Dow vor einer erneuten Belastungsprobe. Bislang habe die Nachfrage im Bereich der 24 000er-Marke den Index regelmäßig stabilisiert, doch ein erneuter Test dieses markttechnisch wichtigen Areals stehe bevor.

Unter den Einzelwerten verloren die Aktien von Goldman Sachs im vorbörslichen US-Handel mehr als 2 Prozent. Malaysia hatte die Bank wegen des milliardenschweren Skandals beim malaysischen Staatsfonds 1MDB angeklagt. Ein Banker hatte sich bereits bei den US-Behörden unter anderem der Bestechung schuldig bekannt.

Die Papiere von Best Buy sackten vorbörslich um gut 6 Prozent ab. Die Bank of America hatte sich skeptisch zu den Anteilsscheinen des Unterhaltungselektronik-Händlers geäußert./la/nas

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel