DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Unerlaubte Geschäfte BaFin warnt vor "The Cannabis Trader"

06.03.2019, 11:41  |  4608   |   |   

Offenbar versuchen immer mehr Betrüger vom Cannabis-Boom zu profitieren. "The Cannabis Trader" hat keine BaFin-Lizenz, verspricht Anlegern aber eine "Rendite von 1000 Prozent in drei Jahren". Die BaFin warnt nun offiziell vor den Geschäften der Firma.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstaufsicht (BaFin) warnt vor "The Cannabis Trader". Das Unternehmen habe keine Erlaubnis gemäß § 32 des Kreditwesengesetzes (KWG) zum Betreiben von Bankgeschäften oder Erbringen von Finanzdienstleistungen. Es unterstehe nicht der Aufsicht der Regulierungsbehörden. Dies geht aus eine heute veröffentlichten Pressemitteilung der BaFin hervor.

"The Cannabis Trader" behauptet, eine Trading-App für den automatisieren Handel von CFDs (Differenzkontrakte) auf Cannabis-Aktien entwickelt zu haben. Unter der anonym registrierten Domain thecannabistraders.com verspricht der Konzern Anlegern eine "Rendite von 1000 Prozent in drei Jahren". Angaben zur Unternehmensform oder zum Firmensitz findet man auf der Webseite des Konzerns nicht.

Laut BaFin soll die Firma deutsche Anleger gezielt per E-Mail angeschrieben haben.

Quelle:

BaFin



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel