DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Wirecard und MBILLS bieten jetzt voll digitale Zahlungen via Garmin Pay / mBills-App ist die mobile Zahlungslösung von Petrol, dem größten Energieunternehmen und Einzelhändler Sloweniens

Nachrichtenagentur: news aktuell
25.03.2019, 09:40  |  278   |   |   
Aschheim (München) / Ljubljana (ots) - Wirecard, der weltweit
führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, und das
slowenische FinTech-Unternehmen MBILLS bieten Benutzern der Mobile
Wallet App mBills nun auch Garmin Pay als weitere Zahlungsoption und
sorgen damit für mehr Wahlfreiheit und Benutzerfreundlichkeit beim
digitalen Bezahlen. Die mehr als eine halbe Million mBills-Kunden
können nun ihre digitale Debit-Karte, die mit ihrem mobilen Wallet
verbunden ist, zu Garmin Pay hinzufügen und weltweit an
Verkaufsstellen und online bezahlen.

Das Unternehmen MBILLS gehört mehrheitlich zu Petrol, dem größten
Energie- und Einzelhändler in Slowenien mit rund 5,4 Milliarden Euro
Jahresumsatz. In Slowenien erfolgen rund 80 Prozent der Zahlungen
noch in bar, so dass ein großes Potenzial für digitale und mobile
Zahlungen besteht. MBILLS ist das erste slowenische
FinTech-Unternehmen, das Zahlungen mit Garmin Wearables ermöglicht.

Wirecard mit festem Hebel folgen [Anzeige]
Ich erwarte, dass der Wirecard steigt...
Ich erwarte, dass der Wirecard fällt...

Verantwortlich für diese Anzeige ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com.

Mag. Primoz Zupan, Direktor von MBILLS, sagt: "Durch die
Verbindung unserer mBills-App mit Garmin Pay bieten wir unseren
Kunden ein noch größeres Spektrum an Devices, mit denen sie zahlen
können, und sorgen damit für mehr Flexibilität und Freiheit. Die
bewährte Expertise von Wirecard im Bereich Mobile Payments nicht nur
per Smartphone, sondern auch mit Wearables, war ausschlaggebend für
die Markteinführung dieser neuen Zahlungsoption."

Boris Bongartz, Head of Sales, Digital Goods, bei Wirecard, fügt
hinzu: "Mobile Zahlungen werden aufgrund ihrer Benutzerfreundlichkeit
und Flexibilität weltweit immer beliebter. Indem wir das Hinzufügen
von digitalen mBills-Karten zu Garmin Pay ermöglichen, brauchen
Konsumenten weder ein Portemonnaie noch ein Smartphone bei sich zu
tragen - so treiben wir die Nutzung digitaler Zahlungslösungen voran
und machen es für slowenische Verbraucher einfacher, unterwegs zu
bezahlen."

Wirecard und MBILLS bieten damit eine vollwertige, mobile und
digitale Payment-Lösung an. Alle Funktionen - von der Bestellung bis
zur Aktivierung der Karte, der Verwaltung aller Ausgaben bis hin zur
Festlegung von Transaktionslimits oder dem Aktivieren oder Sperren
von Zahlungen im Ausland - sind mobil und jederzeit verfügbar. Auch
eine genaue Aufstellung aller Ausgaben und die damit verbundene
Kosten- und Budgetkontrolle für den Nutzer sind Teil des
Funktionsumfangs. Nach jeder Transaktion wird eine kostenlose
Benachrichtigung an den Nutzer versendet. Die mBills-Mastercard lässt
sich bequem in der App beantragen und ist mit dem eigenen
mBills-Konto der Benutzer verknüpft.

Über Wirecard:

Wirecard (GER:WDI) ist eine der weltweit am schnellsten wachsenden
digitalen Plattformen im Bereich Financial Commerce. Wir bieten
sowohl Geschäftskunden als auch Verbrauchern ein ständig wachsendes
Ökosystem an Echtzeit-Mehrwertdiensten rund um den innovativen
digitalen Zahlungsverkehr durch einen integrierten B2B2C-Ansatz.
Dieses Ökosystem konzentriert sich auf Lösungen aus den Bereichen
Payment & Risk, Retail & Transaction Banking, Loyalty & Couponing,
Data Analytics & Conversion Rate Enhancement in allen
Vertriebskanälen (Online, Mobile, ePOS). Wirecard betreibt regulierte
Finanzinstitute in mehreren Schlüsselmärkten und hält Lizenzen aus
allen wichtigen Zahlungs- und Kartennetzwerken. Die Wirecard AG ist
an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (DAX und TecDAX, ISIN
DE0007472060). Besuchen Sie uns auf www.wirecard.de, folgen Sie uns
auf Twitter @wirecard und auf Facebook @wirecardgroup.

Über MBILLS:

MBILLS, E-Money and Payment Services, Ltd. (MBILLS d.o.o.) ist ein
slowenisches FinTech-Unternehmen, bekannt durch seine preisgekrönte
mobile App und die mobile Plattform mBills (www.mbills.si) für
einfache und schnelle Zahlungen, bei denen das Smartphone des
Benutzers zu seiner mobilen Geldbörse wird. Im Dezember 2017 wurde
MBILLS von Petrol, d.d., dem führenden slowenischen
Energieunternehmen, mehrheitlich übernommen, das der wichtigste
strategische Lieferant von Öl und anderen Energieprodukten für den
slowenischen Markt ist und Jahresumsätze von mehr als 5,4 Milliarden
Euro erzielt.

OTS: Wirecard AG
newsroom: http://www.presseportal.de/nr/15202
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_15202.rss2
ISIN: DE0007472060

Pressekontakt:
Wirecard-Medienkontakt:

Wirecard AG
Jana Tilz
Tel.: +49 (0) 89 4424 1363
E-Mail: jana.tilz@wirecard.com

MBILLS-Medienkontakt:

MBILLS d.o.o.
Jerica Urbancic
Tel.: +386 51 327 767
E-Mail: jerica.urbancic@mbills.si
Wertpapier
Wirecard


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel