DAX+0,02 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,39 % Öl (Brent)-0,12 %

Khiron Life Sciences Der nächste CBD-Gigant?

Nachrichtenquelle: Sharedeals
25.03.2019, 17:29  |  1464   |   |   
Khiron Life Sciences (WKN: A2JMZC) dürfte mit Village Farms (WKN: A0YJNB), deren Aktien seit Jahresbeginn spektakuläre +396% gewannen, der derzeit heißeste Wert in der Cannabisindustrie sein. Die ausschließlich auf dem Markt in Lateinamerika tätige Khiron dürfte von den blendenden Aussichten in diesem Erdteil enorm profitieren. 

Was macht Khiron so besonders? Das ist relativ einfach zu beantworten. Eine zentrale Person bei Khiron ist Verwaltungsrat Vicente Fox, der Präsident von Mexiko zwischen 2000 und 2006. Fox war zudem Chef des Mexiko-Ablegers von Coca-Cola und nimmt als zentraler Fürsprecher eine zentrale Rolle in der Legalisierung von Marihuana ein.

Khiron reitet auf der CBD-Welle
Der Schwerpunkt der Tätigkeit von Khiron liegt in Kolumbien und auf dem heimischen Markt für cannabidiol-basierte (CBD) Kosmetik- & Wellnessprodukte. Am 5. März stellte Khiron Kuida vor, die erste CBD-Kosmetikmarke Kolumbiens.

Neben dem Vertrieb über Partnerfirmen beabsichtigt Khiron u.a., seine Produkte durch im eigenen Besitz befindliche Klinken zu vertreiben. So plant Khiron das Latin American Institute of Neurology and the Nervous System (ILANS) zu übernehmen mit 100.000 Patienten und einem Umsatz in Höhe von 10 Millionen CA$ sowie einem EBITDA von 1,8 Millionen CA$.

Am 13. März verkündete Khiron die Zusammenarbeit mit Dixie Brands. Via einem gemeinsamen Joint Venture möchten beide mehr als 100 markterprobte Produkte auf den lateinamerikanischen Markt bringen. Dixie Brands ist ein ebenso auf den Marihuanasektor spezialisiertes Unternehmen mit einer Börsenbewertung von jenseits der 100 Millionen kanadischen Dollar.

Aufbauend auf operativen Tätigkeiten in 3 Ländern (Kolumbien, Chile und Uruguay) plant die ausschließlich auf dem Cannabismarkt in Lateinamerika tätige Khiron den Markteintritt in weitere Länder. Auf Basis auf einer Population von 620 Millionen Lateinamerikanern und einer schnellen gesetzlichen Adaption der Legalisierung von (medizinischem) Cannabis, rechnet Khiron mit knapp 70 Millionen potentiellen Patienten. In Kolumbien und Chile produziert Khiron Marihuana aus eigenem Anbau.

Das Team von Khiron Life Sciences beim IPO an der Toronto Venture Stock Exchange. Quelle: Khiron Life Sciences

Das spricht für weiter steigende Kurse
Die Aktie von Khiron Life Sciences vereint zwei wichtige Zutaten für steigende Kurse in einem Zukunftssektor: Kapital und Phantasie. Ersteres hat sich Khiron im Rahmen einer Kapitalspritze über 25 Millionen CA$ im Februar besorgt und dürfte nun gut ausgestattet sein. Das zweite ist durch die CBD-Phantasie vorhanden.

Khiron ist mit einer Marktkapitalisierung von 350 Millionen CA$ nicht mehr ganz billig. Es bleibt spannend, ob die Phantasie die Kurse weiter nach oben treiben wird.

Bessere Aktien für Ihr Depot
Ob kurzfristiges Trading oder langfristiges Investment: Mit unserem kostenlosen Live Chat finden Sie täglich bessere Aktien für Ihr Depot. Hier kostenlos registrieren!

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
25.04.19