DAX-1,48 % EUR/USD-0,36 % Gold+0,47 % Öl (Brent)-2,41 %

MARKTAUSBLICK EUR/USD: Das sieht nicht gut aus!

Nachrichtenquelle: GKFX Brokerhaus
03.04.2019, 09:25  |  1253   |   |   

Der Euro eröffnete die Session, am Montag der letzten Handelswoche, im Bereich von 1,1294. Im weiteren Verlauf konnte die Gemeinschaftswährung nach oben klettern und in der Spitze die 1,1331 als Schlusskurs markieren. Doch dieses Niveau konnte das Währungspaar nicht lange halten.

Denn die Bären haben relativ schnell das Kommando übernommen und ließen den Kurs bis auf die 1,1183 absacken. Da morgen das Protokoll der EZB-Sitzung veröffentlich wird, ist mit erhöhter Volatilität zu rechnen.

Charttechnik

EURUSD vom 03.04.2019

Auf der Tagesebene hat sich charttechnisch nichts verändert. Der EUR konnte die Bewegung gen Süden ausdehnen und marschiert nun unbeirrt in Richtung des letzten markanten Tiefs bei 1,1175. Geht es darunter, dürfte es vergleichsweise rasch an die 1,1100 gehen. Dieses Level könnte stabilisierend wirken, wobei weitere Abgaben nicht ausgeschlossen sind.

Die Stundenebene wird ebenfalls von den Shorties dominiert. Hier ist der Abwärtstrend deutlich zu erkennen, die Wolke dient als Widerstand. Momentan hat sich der EUR etwas gefangen und im Bereich von 1,1183 zu einer Erholungsbewegung angesetzt. Auf der Oberseite sehen wir die 1,1249 als letztes relevantes Hoch. Ein Sprung über diese Marke würde das kurzfristige Bild etwas aufhellen. Unterhalb von 1,1183 bleibt alles beim Alten.

Viel Erfolg bei Ihren Investments wünscht Ihnen
Ihr GKFX-Team

Die GKFX Trading Sessions mit Till Kleinlein

Mehr Informationen zu GKFX http://www.gkfx.de oder unter +49(0) 69 - 256 286 90. Bleiben Sie auf dem Laufenden. Alle News auch in unserem Twitter Channel oder in Facebook.


Disclaimer:
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 80,17% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Risikohinweisen und AGB.
Wertpapier
EUR/USD


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel