DAX0,00 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,17 % Öl (Brent)-1,71 %

DAX DAX nach schwachem Wochenstart deutlich unter 12.000

Gastautor: Jens Klatt
13.05.2019, 22:25  |  1933   |   |   

(JK-Trading.com) – Der DAX ist durch das Erreichen einer neuen Eskalationsstufe im Handelsstreit zwischen den USA und China unter die 12.000er Marke gefallen.

Jetzt das Buch „Trader – Der Weg zur profitablen Handelsstrategie – in jedem Markt“ bestellen!

(JK-Trading.com) – Der DAX ist durch das Erreichen einer neuen Eskalationsstufe im Handelsstreit zwischen den USA und China unter die 12.000er Marke gefallen.

DAX mit festem Hebel folgen [Anzeige]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Anzeige ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com.

Nach der Ankündigung Chinas, Zölle auf US-Produkte im Wert von 60 Milliarden Dollar ab dem 01. Juni zu installieren, gab der DAX nach schwachem Start in die Woche noch einmal deutlich nach und sitcht den Modus nun auf klar bearish.

Wie bereits in der Betrachtung für den gestrigen Handelstag herausgestellt, bleibt der Modus auf Stundenbasis unterhalb von 12.220 Punkten technisch Short, ein erstes potentielles Kursziel liegt im Bereich um 11.800/830 Punkte, darunter um 11.550 Punke.

Auf der Oberseite bleibt es dabei, dass erst eine Rückeroberung der 12.220er Region essentiell ist um den Bären das Ruder, welches sich derzeit in ihren Händen befindet, zu entreißen.

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Gründer von Jens Klatt Trading

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel