DAX+0,40 % EUR/USD-0,14 % Gold+0,09 % Öl (Brent)-2,49 %

SpinalCyte startet Initiative, um die Fortschritte in der Fibroblastentechnologie hervorzuheben

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
16.05.2019, 04:32  |  253   |   |   

SpinalCyte, LLC, ein Unternehmen der regenerativen Medizin im klinischen Stadium, das sich auf das Nachwachsen der Bandscheibe mit Human-Dermal-Fibroblasten (HDF) konzentriert, gab heute eine neue umfassende Ressource bekannt, um das Bewusstsein für die potenziellen Vorteile von Fibroblasten zu schärfen und eine wachsende Wissensbasis für diese vielversprechende Technologie der regenerativen Medizin zu schaffen.

Auf der Website des Unternehmens, www.spinalcyte.com, finden sich nun firmeneigene sowie unabhängige Forschungsstudien, die das Potenzial dieser neuen Zellquelle für die Bandscheibenreparatur und andere Krankheitsbilder belegen.

„Fibroblasten haben signifikante Vorteile gegenüber mesenchymalen Stammzellen“, sagt Dr. Thomas Ichim, Chief Scientific Officer von SpinalCyte und Autor einer Analyse, die die beiden im Journal of Translational Medicine veröffentlichten Zellquellen vergleicht. „Da wir und andere führende Forscher die Wissenschaft auf diesem Gebiet weiter voranbringen, ist unsere Website der beste Ort, um die neuesten und aktuellsten Informationen über die Heilkraft von Fibroblasten zu finden.“

SpinalCyte ist führend auf dem Gebiet der HDF-Therapie mit 52 US-amerikanischen und internationalen Patenten und 85+ angemeldeten Patenten, die sich auf den klinischen Nutzen von Fibroblasten konzentrieren.

„Fibroblasten sind die regenerative Zellquelle der Zukunft“, sagt Pete O'Heeron, Chief Executive Officer von SpinalCyte. „Die Breite unseres geistigen Eigentums zeigt die Vielseitigkeit dieser Technologie und positioniert uns als unbestrittenen Vorreiter in diesem aufstrebenden Sektor. Wir freuen uns darauf, neue Forschungsergebnisse aus der ganzen Welt zu präsentieren, die das Potenzial von Fibroblasten aufzeigen.“

Über degenerative Bandscheibenveränderung

Degenerative Bandscheibenveränderung (Degenerative Disc Disease, DDD) ist eine Erkrankung, bei der die Bandscheibe eines Patienten einen Schaden erleidet und beginnt, auseinanderzufallen. Schätzungsweise lässt sich bei 85 % der über 50-jährigen eine Bandscheibendegeneration nachweisen. Über 1,3 Millionen Eingriffe werden jährlich zur Behandlung der Erkrankung durchgeführt. Die häufigsten Behandlungen für Patienten mit DDD sind entweder Diskektomie oder Spondylodese. Eine Diskektomie ist die teilweise oder vollständige Entnahme der degenerierten Bandscheibe zur Dekomprimierung und Entlastung des Nervensystems. Sie kann jedoch langfristig zu Wirbelsäulenschmerzen führen. Bei einer Spondylodese wird die gesamte Bandscheibe entfernt und die beiden danebenliegenden Wirbel werden verbunden. Dadurch erhöht sich häufig die Belastung der umliegenden Bandscheiben und des umliegenden Gewebes, was zu weiterer Degeneration führt.

Über CybroCell

CybroCell ist das erste serienmäßig produzierte, allogene humane dermale Fibroblast-Präparat (HDF) für die Behandlung degenerativer Bandscheibenveränderungen. Die klinische Phase-1/Phase-2-Studie von SpinalCyte zur Behandlung von injizierten humanen dermalen Fibroblasten bei DDD zeigte nach 18 Monaten, dass Patienten, die mit CybroCell injiziert wurden, eine nachhaltige Verbesserung der Schmerzlinderung und eine erhöhte Mobilität des Rückens erreicht hatten.

Über SpinalCyte

SpinalCyte, LLC, mit Sitz in Houston, Texas, ist ein Unternehmen für regenerative Medizin, das eine innovative Lösung für den Bandscheibenersatz mit menschlichen Hautfibroblasten entwickelt. Derzeit hält SpinalCyte 52 US-amerikanische und internationale Patente und hat mehr als 85 weitere Patente angemeldet, die über eine Vielzahl von klinischen Pfaden, einschließlich Bandscheibendegeneration, Krebs, Diabetes, Leberversagen und Herzinsuffizienz, angemeldet und erteilt wurden. SpinalCyte stellt die nächste Generation des medizinischen Fortschritts in der Zelltherapie dar. Besuchen Sie www.spinalcyte.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Mehr zum Thema
Eigentum


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Aus der Redaktion
Fiat Chrysler und Renault

Autoindustrie in massivem Umbruch