DAX+0,17 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,38 % Öl (Brent)-0,59 %

DGAP-Adhoc VERIANOS Real Estate Aktiengesellschaft: Aufsichtsrat stellt den Jahresabschluss 2018 fest, beschließt Umwandlung der VERIANOS Real Estate AG und bestellt neuen Vorstand

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
21.05.2019, 16:36  |  374   |   |   




DGAP-Ad-hoc: VERIANOS Real Estate Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Sonstiges


VERIANOS Real Estate Aktiengesellschaft: Aufsichtsrat stellt den Jahresabschluss 2018 fest, beschließt Umwandlung der VERIANOS Real Estate AG und bestellt neuen Vorstand


21.05.2019 / 16:36 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Aufsichtsrat stellt den Jahresabschluss 2018 fest, beschließt Umwandlung der VERIANOS Real Estate AG und bestellt neuen Vorstand.

Frankfurt am Main, 21. Mai 2019 - Vorstand und Aufsichtsrat der VERIANOS Real Estate Aktiengesellschaft haben entschieden, dass die Gesellschaft im Wege des Formwechsels in die etablierte Rechtsform der Europäischen Gesellschaft (Societas Europaea, SE) umgewandelt werden soll. Dabei soll an die Stelle der bisherigen zweigliedrigen Organisation bestehend aus Vorstand und Aufsichtsrat eine monistische Führungsstruktur mit einem Verwaltungsrat treten.



Die formwechselnde Umwandlung setzt unter anderem voraus, dass die Hauptversammlung der VERIANOS Real Estate Aktiengesellschaft dem Umwandlungsplan zustimmt und die im Umwandlungsplan enthaltene Satzung der zukünftigen VERIANOS SE genehmigt, in der die Mitglieder des ersten Verwaltungsrats bestellt werden sollen. Vorstand und Aufsichtsrat werden der diesjährigen ordentlichen Hauptversammlung entsprechende Beschlussvorschläge unterbreiten. Die Eintragung und damit das Wirksamwerden der formwechselnden Umwandlung setzen ferner voraus, dass das zeitgleich einzuleitende Verfahren zur Vereinbarung über die Beteiligung der Arbeitnehmer in der zukünftigen SE abgeschlossen bzw. beendet ist.



Mit der neuen Führungsstruktur soll den deutlich gestiegenen operativen Anforderungen durch ein künftig breiteres Produkt- und Fondsspektrum sowie als nunmehr vollregulierter AIF Manager Rechnung getragen werden.



Das Ergebnis für das Geschäftsjahr 2018 wurde mit einem Konzernjahresüberschuss in Höhe von EUR 1.744.545,27 festgestellt und liegt damit rd. 9% unterhalb des Vorjahresergebnisses. Hierin spiegelt sich insbesondere die aktuelle Marktsituation in Deutschland wider, die aufgrund der historisch hohen Nachfrage vieler Anleger nach Immobilien nur noch wenige Kaufgelegenheiten für einen Value-Investor zulässt. Nach der derzeitigen Übergangsphase plant VERIANOS mit der bereits eingeleiteten geographischen und produktbezogenen Diversifikation in den nächsten Jahren wieder eine deutliche Ausweitung der Investment- und Geschäftsaktivitäten.

Seite 1 von 3


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni