DAX-0,60 % EUR/USD-0,46 % Gold-0,06 % Öl (Brent)0,00 %

Interop Technologies erhält weltweit erste RCS-A2P-Akkreditierung nach dem GSMA Universal Profile 2.0

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
22.05.2019, 09:03  |  211   |   |   

FORT MYERS, Florida und DUBLIN, 22. Mai 2019 /PRNewswire/ -- Interop Technologies, ein globaler Anbieter von fortschrittlichen Kommunikationslösungen und cloudbasierten Managed Services, gab heute bekannt, dass seine RCS-Lösung (Rich Communication Services) von der GSMA die erste ist, die eine A2P-Akkreditierung (Application-to-Person) gemäß dem Universal Profile (UP) 2.0 erhalten wird. Dies folgt auf die zuvor erhaltene UP-1.0-Dreifachakkreditierung für Framework, Messaging und Telefonieren mit erweiterten Funktionen und unterstreicht das kontinuierliche Engagement des Unternehmens in Bezug auf Branchenstandards, weltweit führende Mobilfunklösungen und globale Interoperabilität für Mobilfunkbetreiber.

Interop Technologies erhielt die RCS-UP 2.0-Akkreditierung, nachdem ein anspruchsvolles Testverfahren mit den führenden Handset-Herstellern Samsung Electronics und LG Electronics erfolgreich abgeschlossen wurde. Die RCS-UP-2.0-A2P-Spezifikationen bringen signifikante Unterstützung im Bereich des Messaging-as-a-Platform (MaaP), wie APIs, Chatbot-Integration und verbesserte Authentifizierung und Sicherheit. Unterstützung für A2P-Messaging, Rich Cards, Datenschutzkontrolle und Spam-Schutz sind ebenfalls in der Spezifikation enthalten und sollen die Übernahme der A2P-RCS-Kommunikation in der Industrie beschleunigen; Analysten von Juniper Research schätzen, dass dies bis zum Jahr 2022 zu einem Umsatz von 9,1 Milliarden USD für Betreiber führen wird.

„RCS bietet Mobilfunkanbietern jene Tools, die sie dazu benötigen, um ihre Position im Zentrum des mobilen Lebens ihrer Kunden zurückzuerobern und opportunistische, nicht-infrastrukturbasierte Anbieter daran zu hindern, weiterhin aus ihren Netzwerkinvestitionen Kapital zu schlagen. Dies ist unsere letzte und gleichzeitig beste Chance, um dies erfolgreich umzusetzen. Wir müssen verhindern, dass fehlende Normen bzw. nicht aufeinander abgestimmte Zielsetzungen zwischen diversen Interessengruppen dieser Transformation in unserer Branche im Wege steht", sagte John Dwyer, Präsident und Chief Executive Officer von Interop Technologies. „Bei Interop sehen wir unsere zentrale Aufgabe darin, die Betreiber wieder dorthin zu bringen, wo sie hingehören, nämlich in den Mittelpunkt der mobilen Welt, und wir werden sie dabei unterstützen, diese zentrale Position beizubehalten. In diesem Sinne verpflichten wir uns zur Gänze der Standardisierung, der technischen Exzellenz und der vollständigen Abstimmung mit den Zielen unserer Kunden über den gesamten Lebenszyklus unserer Produkte hinweg."

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni