DAX+0,26 % EUR/USD-0,04 % Gold-1,41 % Öl (Brent)+1,38 %

AgraFlora informiert über den Zeitplan im Zusammenhang mit dem Erhalt der Anbaulizenz

Nachrichtenquelle: IRW Press
04.06.2019, 09:35  |  1355   |   |   

 

Vancouver, British Columbia / 4. Juni 2019 AgraFlora Organics International Inc. („AgraFlora Organics“ oder das „Unternehmen“) (CSE: AGRA) (Frankfurt: PU31) (OTCPK: PUFXF), ein wachstumsorientiertes, diversifiziertes und international tätiges Cannabisunternehmen, freut sich bekannt zu geben, dass sein Joint-Venture-Unternehmen Propagation Services Canada („PSC“) im Hinblick auf den Umbau und die Lizenzierung seines Vorzeigebetriebs, den 2.200.000 Quadratfuß großen Gewächshauskomplex Delta, nach wie vor beachtliche Fortschritte erzielt.

 

Nach sorgfältiger Prüfung der für die Einreichung vorgesehenen finalen Unterlagen - dazu zählen die Erklärung der Betriebsbereitschaft (Affirmation of Readiness) sowie das entsprechende Videomaterial für den Nachweis („Nachweismaterial“) - geht das Unternehmen davon aus, dass auf Basis der derzeit üblichen Verfahrensdauer für die Prüfung und Lizenzvergabe und unter der Annahme, dass keine größeren Änderungen oder Ergänzungen erforderlich sind, die Ausstellung einer Anbaulizenz von Health Canada voraussichtlich im vierten Quartal 2019 erfolgen wird.

 

Chris Brocklesby von PSC erklärt: „Nachdem der Ausbau unseres 'Growrooms' weitgehend abgeschlossen ist, wenden wir uns nun der Sicherheitsthematik zu und warten derzeit auf die strukturelle Ausgestaltung und die Betriebsmittel für den Bereich der Nacherntebehandlung. Wir sind sehr zufrieden mit den raschen Fortschritten und zuversichtlich, dass wir den Zeitplan und die nachstehend angeführten Meilensteine einhalten können.“

 

Wie AgraFlora neuerlich bestätigt, wird das eingangs erwähnte Nachweismaterial während des dritten Quartals 2019 zusammengestellt; im Anschluss ist die Einreichung bei Health Canada geplant. Nach eingehenden Absprachen mit PSC und seinen Branchenberatern geht das Unternehmen bei seinen internen Prognosen davon aus, dass die erste Ernte in seinem Vorzeige-Gewächshauskomplex Delta im ersten Quartal 2020 eingebracht werden kann.

 

AgraFlora gibt des Weiteren bekannt, dass die gesamte für den Anbau erforderliche Infrastruktur mittlerweile in Delta (British Columbia) eingelangt ist und noch vor dem Einbau abgesichert wurde. Die Geräte und Betriebsmittel für die Erntenachbehandlung sind bereits unterwegs und werden aus Europa per Luftfracht und auf dem Seeweg angeliefert. Sind sollten rechtzeitig einlangen, um bei der Ernte im 4. Quartal eingesetzt werden zu können.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel