Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,14 % EUR/USD-0,12 % Gold+0,01 % Öl (Brent)0,00 %

goldinvest.de Lynas meldet Gewinnsprung von 50%

Anzeige
Gastautor: Björn Junker
29.08.2019, 09:54  |  1040   |   

Der australische Produzent Seltener Erden Lynas Corp (WKN 871899) hat heute die Zahlen für sein jüngstes Geschäftsjahr vorgelegt. Und die können sich sehen lassen, meldete das Unternehmen doch einen Gewinnanstieg von 50%. Das lag vor allem daran, dass die Produktion Rekordniveau erreichte.

Lynas, der größte Produzent der eigentlich gar nicht so Seltenen Erden außerhalb Chinas, teilte mit, dass der Gewinn nach Steuern 80 Mio. AUD erreichte. Im vergangenen Fiskaljahr hatte Lynas einen Gewinn nach Steuern von 53,1 Mio. AUD erzielt.

Seit Mai dieses Jahres geht zwar die Sorge um, das China seine dominante Position im Markt für Seltene Erden als Mittel im Handelskrieg mit den USA einsetzt, was der Nachfrage in China schadete. Lynas allerdings erklärte, man werde den größten Teil des zukünftigen Wachstums außerhalb der Volksrepublik erzielen.

Der Konzern hatte im Juni mitgeteilt, dass man den Ausstoß von Neodym und Praseodym (NdPr), Seltenen Erden-Elementen, die in der Herstellung von Industriemagneten verwendet werden, für „strategische Kunden“ zurückhalten werde. Jetzt gab Lynas bekannt, dass man im vergangenen Geschäftsjahr, das am 30. Juni endete, 5.898 Tonnen NdPr produzierte (zuvor 5.444 Tonnen), während die Produktion von Seltene Erden-Oxiden von 17.753 auf 19.737 Tonnen stieg.

Die Verarbeitungsanlage des Unternehmens steht in Malaysia und erst diesen Monat wurde die Betriebslizenz für die Anlage um sechs Monate verlängert. Gleichzeitig gab die Regierung Malaysias Lynas vier Jahre Zeit, eine Anlage zu errichten, die die geringfügige Radioaktivität des Materials, das zur Verarbeitung nach Malaysia verschifft wird, im Vorfeld beseitigt.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
PraseodymNeodymSeltene ErdenChinaSteuern


Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel