wallstreet:online
42,00EUR | -0,10 EUR | -0,24 %
DAX-0,14 % EUR/USD-0,13 % Gold+0,06 % Öl (Brent)0,00 %

Chairman Rich Geruson „NexOptic erzielt enorme Fortschritte im KI-Bereich und revolutioniert die Bildverarbeitungsmöglichkeiten von Mikrochips“

Nachrichtenquelle: IRW Press
16.09.2019, 15:04  |  945   |   |   

 

Vancouver, Kanada – 16. September 2019 - NexOptic Technology Corp. („NexOptic“ oder das „Unternehmen“) (TSX VENTURE: NXO) (OTCQB: NXOPF) (FRANKFURT: E3O1) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen seine Produktpalette von Lösungen auf Basis künstlicher Intelligenz („KI“) deutlich optimiert hat und diese Entwicklung auch weiterführt.

 

Mit der von NexOptic entwickelten Bildverarbeitungslösung ALLIS (Advanced Low Light Imaging Solution) wird das bei allen Kamerasystemen problematische Bildrauschen drastisch reduziert. Dank der Rauschreduktion von ALLIS ist es möglich, Bilder oder Videos, die unter nicht optimalen Lichtbedingungen aufgenommen wurden, in Echtzeit zu korrigieren und Mediendaten noch effizienter zu streamen bzw. zu speichern.  Ein weiterer Vorteil von ALLIS liegt in der Verbesserung der nachgelagerten Anwendungen wie rechnergestützte Fotografie und Gesichtserkennung. 

 

Seit Produkteinführung im Mai 2019 wurde das Leistungsspektrum von ALLIS durch folgende Punkte verbessert:

 

-          Anforderungen der bisherigen Rechenleistung wurden um über 200 % gesenkt

-          Dateigröße wurde um das Hundertfache reduziert

-          Anzahl der von ALLIS-fähigen Bildsensoren wurde deutlich gesteigert

 

ALLIS kann somit auch in kleinere Bildverarbeitungsgeräte wie Smartphones, Tablets und Sicherheitskameras integriert werden.  Die Menge an führenden Bildsensoren, die von ALLIS unterstützt werden können, hat sich mittlerweile verfünffacht. Nachdem die Lösung mit praktisch allen Bildsensoren kompatibel ist, dürfte die Anzahl an ALLIS-fähigen Kamerasystemen schon bald exponentiell ansteigen.

 

Die effizienteste Art und Weise, wie sich NexOptic Wettbewerbsanteile in einem Großteil der Optikbranche sichern kann, ist über die Einbindung und den Vertrieb von ALLIS über den Verkauf von Halbleitern. 

 

„Der optimierte Wirkungsgrad von ALLIS bietet uns die Möglichkeit, sehr genau auszuwählen, welche Halbleiter wir auf unserem Wachstumsweg unterstützen wollen“, erklärt Rich Geruson, Chairman von NexOptic. „Diese Möglichkeiten eröffnen NexOptic ein größeres Potenzial, um ALLIS in der gesamten Branche bekannt zu machen.“

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 3

Diskussion: Nexoptic Technology – Bahnbrechende Entwicklung in der Linsentechnologie?
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
FinanzierungSmartphoneKanadaWettbewerbTablet


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel