DAX+0,17 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,05 % Öl (Brent)+0,24 %

Nexoptic Technology – Bahnbrechende Entwicklung in der Linsentechnologie?



Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich stelle euch hier eine höchst interessante Aktie vor, die seit etwa einem halben Jahr kontinuierlich auf dem Weg nach oben ist und in den letzten Tagen erheblich zugelegt hat. Kursanstieg in den letzten 6 Monaten mehr als 300%. Beeindruckend sind vor allem die hohen Umsätze.

Die Aktie wird nirgendwo gepusht. Ich habe noch keine Börsenbriefempfehlung gefunden. In Deutschland ist sie weitgehend unbekannt und wird nur in geringen Stückzahlen gehandelt. In Kanada schaut das völlig anders aus. An der TSX wurden gestern mehr als 2,5 mio Aktien mit einem Umsatz von fast 4 mio CAD gehandelt. Bei Stockwatch gibt es eine lebhafte Diskussion im Bullboard. Die Kanadier sind wohl davon überzeugt, dass der Fa. eine revolutionäre Entwicklung in der Linsentechnologie gelungen ist.

Hier ein Auszug aus der Presseinformation vom 29.11.2016:

"….
NexOptic ist ein börsenorientiertes Unternehmen mit einer Option zum Erwerb von Namensaktien (100 %) von Spectrum Optix Inc., einem privatrechtlichen Unternehmen. Die Unternehmen arbeiten zu diesem Zeitpunkt grundsätzlich als Einzelunternehmen, und ihre CEOs haben den Vorsitz in den jeweiligen Vorständen. Weitere Informationen zu dieser Geschäftsbeziehung finden in den News von NexOptic vom 18. November 2014. NexOptic ist ein börsennotiertes Unternehmen, Spectrum entwickelt Technologien für Anwendungen in den Bereichen der bildlichen Darstellung und Lichtbündelung. Das Unternehmen strebt an, mit dem Einsatz seiner zum Patent angemeldeten Blade Optics™- Flachlinsen-Technologie, den Markt für Systeme die auf herkömmlichen Linsen und herkömmlicher Bilderfassung basieren, zu revolutionieren. www.NexOptic.com www.spectrumoptix.com

Vorteile der Blade Optics™ -Technologie Die Unternehmen sind der Meinung, dass Blade Optics™ das Potenzial besitzt, viele der Einschränkungen im Zusammenhang mit herkömmlichen gewölbten Linsenstapeln zu überwinden, wie beispielsweise: ▪ Blendengröße: Ein größeres Verhältnis von Blendenöffnung zu Schärfentiefe bei optischen Geräten mit eingeschränkter Schärfentiefe würde im Vergleich zu herkömmlichen gewölbt optischen Geräten mit ähnlicher Schärfentiefe zu einer höheren Auflösung führen. ▪ Kompakte Bauweise: Durch die Erhöhung der Schärfentiefe des Linsenstapels würde es möglich, kompaktere und handlichere Bilderfassungsgeräte zu entwickeln. Spectrum entwickelt aktuell einen Proof-of-Concept-Teleskop-Prototyp, in dem seine Blade Optics™- Technologie, andere optische Elemente und elektronische Bauteile eingesetzt werden. Der Prototyp wurde mit dem Ziel entwickelt, die marktfähigen Funktionen der Blade Optics™-Technologie von Spectrum und deren Potenzial, eine Plattform für unterschiedlichste optische Anwendungen zu bilden, nachzuweisen. "
…..


http://www.nexoptic.com/_resources/news/nr_20161129_german.p…

Homepage der Fa.
http://nexoptic.com/
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.107.951 von sebaldo am 18.01.17 10:46:58hallo sebaldo, auch noch bestände aus der zuteilung ? der aufstieg des phönix so wie es aussieht ?
schaun mer mal was noch wird. die nachrichtenlage ist sehr dünn oder weisst du mehr ?

glück auf
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.114.074 von grauauges am 18.01.17 23:36:37Ja, genau. Ich habe die Aktien (damals hieß die Fa. noch Elissa und sie hatten eine Seltene-Erden-Mine) anlässlich der Zusammenlegung der Firmen Red Hill und Prophecy bekommen und die sind jahrelang in meinem Depot vor sich hin gedümpelt.

Hätte nie damit gerechnet, dass da mal so ein Hype entsteht. Heute hat die Aktie recht kräftig konsolidiert mit ca 20% minus, aber das war nach dem rasanten Anstieg in den letzten Tagen nur eine Frage der Zeit. Heute an der TSX wieder Riesenumsätze, 4 mio shares haben den Besitzer gewechselt.

Anscheinend hat Nexoptic mit Spectrum Optix und der Option auf eine 100%-Übernahme ein goldenes Händchen gehabt, obwohl ich persönlich die Bedeutung der Neuentwicklung nicht so recht beurteilen kann.

Das Management von Nexoptic besteht allerdings aus erfahrenen Leuten. Chairman und ehemaliger CEO des Unternehmens ist Arnold Armstrong, ein kanadischer Rechtsanwalt und u.a. ehemaliger Mitbegründer von Silvercorp.

Bin mal gespannt, wie sich die Aktie weiter entwickelt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.114.116 von Turnover15 am 18.01.17 23:52:18Du musst die Aktie nicht kaufen. Aber wenn Du etwas interessantes beizutragen hast, dann nur her damit. Vielleicht kannst Du dein Kursziel von 50 ct. ja auch begründen.

:)
Hallo,
ich habe mir NexOptic vor einigen Monaten ins Portfolio gelegt.

Überraschend finde ich den Kursanstieg nicht, da wahrscheinlich noch im Jänner das erste fertige (für Presse und Technologiefirmen geeignete) Teleskop präsentiert werden wird.
Angeblich gibt es schon Interesse von großen Technologiekonzernen - noch bevor die Präsentation erfolgt ist.

Ich denke, dass die Technologie einige Bereiche revolutionieren wird:
geringere Bautiefe bei Kameras (z.B. Handy´s) - wenn das wirklich eintritt wäre ein möglicher Übernahmekampf mit Apple, Samsung, Google ...... eventuell zu erwarten
Lichtstärke extrem verbessert .....
Überlegt, wo heutzutage überall Kameras eingesetzt werden - ein extrem breites Betätigungsfeld für NexOptic ......

Ich denke, dass es eine wirklich revolutionäre Technologie sein wird .......
Aber warten wir mal die Produktpräsentation und die ersten Presseberichte ab.

LG
Norbert
Nexoptic muss auch ziemlich von sich überzeugt sein , Geschenke an die Mitarbeiter sehen normalerweise anders...


17.01

Zuteilungspreise von Optionsrechten

NexOptic teilt außerdem mit, dass es seinen Mitarbeitern und Beratern insgesamt Optionen zu einem Ausübungspreis von $0,95 und einer Laufzeit von fünf Jahren gewährt hat.


..somit dürfte "wahrscheinlich" schwierig werden das der Kurs nochmal groß unter 1 Dollar in absehbarer Zeit fallen wird.
Sehr erfreulicher Kursverlauf heute. Die Hektik ist raus, moderater Kursanstieg, immer noch hohes Volumen, aber nicht mehr so extrem. Ein wenig Ruhe tut der Aktie gut.

So kann`s weiter gehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.165.812 von Popeye82 am 25.01.17 20:03:46In less than 60 days, a new technology will be revealed that could potentially change an entire industry worth billions of dollars

:rolleyes:
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben