DAX+0,19 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,24 % Öl (Brent)-0,10 %

DGAP-News FUCHS ab 2020 global CO2-neutral

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
18.10.2019, 15:45  |  163   |   |   






DGAP-News: FUCHS PETROLUB SE


/ Schlagwort(e): Sonstiges






FUCHS ab 2020 global CO2-neutral


18.10.2019 / 15:45



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



FUCHS ab 2020 global CO2-neutral



Der weltweit größte unabhängige Schmierstoffkonzern FUCHS PETROLUB setzt ein klares Zeichen für den globalen Klimaschutz. Ab 1.1.2020 wird das Unternehmen vollständig CO2-neutral produzieren. Die CO2-Neutralstellung ist ein weiterer Meilenstein in der FUCHS-Nachhaltigkeitsentwicklung.


Ab 2020 werden die 58 FUCHS-Standorte weltweit - vom Energieverbrauch in der Produktion bis hin zu Verbrauchsmaterialen in der Verwaltung - CO2-neutral sein.



Um die CO2-Neutralität bereits ab 2020 umzusetzen, wird FUCHS seine bis dahin noch nicht vermiedenen CO2-Emissionen durch Kompensationsmaßnahmen ausgleichen. Dies geschieht, indem das Unternehmen in qualitativ hochwertige Klimaschutzprojekte investiert, die vor allem den Ausbau erneuerbarer Energien fördern. Die Projekte werden nach international anerkannten Zertifizierungsstandards, wie beispielsweise dem Gold-Standard, und renommierten Organisationen, wie beispielsweise den Vereinten Nationen (UN), akkreditiert, freigegeben und kontrolliert. Die Validierung der Projektergebnisse in Bezug auf die erzielten CO2-Einsparungen wird durch unabhängige Prüfinstanzen, wie beispielsweise den TÜV, verifiziert.



"Die FUCHS-CO2-Neutralitätsstrategie ist eingebettet in unsere Nachhaltigkeitsstrategie, die wir nun schon im zehnten Jahr verfolgen. Wir übernehmen damit Verantwortung für den globalen Klimaschutz", so Stefan Fuchs, Vorstandsvorsitzender FUCHS PETROLUB SE, "und leisten einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Ziele des 2015 ratifizierten Pariser Klimaschutzabkommen der UN". Dieses sieht vor, die globale Erwärmung auf deutlich unter zwei Grad Celsius gegenüber vorindustriellen Werten zu begrenzen.

Seite 1 von 5
Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
BörseEnergieEnerOrganisationenKlimaschutz


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel