Baumot Group: Zweistellige Gewinnmarge 2021 erwartet

Nachrichtenquelle: Aktien Global
19.12.2019, 14:25  |  1034   |   |   

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die Baumot Group AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) den Umsatz deutlich gesteigert und ein positives EBITDA erzielt. Wegen höher als erwarteter Anlaufkosten werde die Gewinnmarge 2020 aber niedriger als geplant ausfallen. In der Folge senken die Analysten ihr Kursziel, erneuern aber das positive Votum.

Nach Analystenaussage habe der Umsatz im ersten Halbjahr 2019 um 159,2 Prozent auf 7,78 Mio. Euro (HJ 2018: 3,00 Mio. Euro) zugelegt. Durch die signifikante Verbesserung der Materialaufwandsquote sei die Rohertragsmarge auf 58,4 Prozent (HJ 2018: 40,9 Prozent) gestiegen. Demnach habe sich auch das EBITDA auf 0,50 Mio. Euro (HJ 2018: -2,77 Mio. Euro) erhöht und sei erstmals seit 4 Jahren positiv ausgefallen. Das Nettoergebnis habe bei -0,22 Mio. Euro (GJ 2018: -3,66 Mio. Euro) gelegen. Im Rahmen der Vorlage des Halbjahresberichts sei die Guidance für 2019 vom Management bestätigt worden. So rechne der Vorstand hier mit Umsatzerlösen von 22 Mio. Euro und einem EBITDA von 1,1 Mio. Euro. Für 2020 werde ein Umsatz zwischen 25 und 40 Mio. Euro und eine EBITDA-Marge im mittleren einstelligen Prozentbereich erwartet.

Nach Analystenaussage sei das Erreichen der Prognose 2019 aber noch von der weiteren politischen Entwicklung in Großbritannien sowie von der Regierungsbildung in Israel abhängig. Dabei gelte Israel aktuell zwar als wichtiger Absatzmarkt, jedoch seien dort die bürokratischen Prozesse ohne bestehende Regierung in der Regel deutlicher langsamer. Vor dem Hintergrund der politischen Abhängigkeitsfaktoren erwarte das Analystenteam daher Umsatzerlöse von 17,12 Mio. Euro (zuvor: 21,67 Mio. Euro), aber ein unverändertes EBITDA von 0,75 Mio. Euro. Aufgrund ihrer Prognose-Anpassung ermitteln die Analysten auf Basis ihres DCF-Modells ein neues Kursziel von 3,13 Euro (zuvor: 3,40 Euro), vergeben aber unverändert das Rating „Kaufen“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 19.12.2019, 14:20 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von der GBC AG am 13.12.2019 um 15:30 Uhr fertiggestellt und am 16.12.2019 um 10:00 Uhr erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.more-ir.de/d/19773.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Baumot Group Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen
Rating: Kauf
Analyst: Matthias Greiffenberger
Kursziel: 3,13 EUR

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Baumot Group: Zweistellige Gewinnmarge 2021 erwartet Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die Baumot Group AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) den Umsatz deutlich gesteigert und ein positives EBITDA erzielt. Wegen höher als …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel