DAX Candlesticks DAX – Worst-Case 6.500 Punkte

16.03.2020, 07:45  |  7165   |   |   

Liebe Leserin, lieber Leser,
 

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 12.925,00€
Hebel 15,00
Ask 9,39
Short
Basispreis 14.658,35€
Hebel 14,98
Ask 8,67

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

das gesellschaftliche und zum großen Teil wirtschaftliche Leben steht still. Die Auswirkungen der Maßnahmen gegen die Pandemie könnten die Finanzkrise in den Schatten stellen. Der DAX im Wochenchart mit einer sehr langen schwarzen Kerze. Die Eröffnung wird bei ca. 8.800 Punkten erwartet. Im Worst-Case fällt der DAX weiter in Richtung 7.000/6.500 Punkte. Erholungen sind weiterhin auf Verkaufssignale zu beobachten! Deutlicher Widerstand wäre bei einer kräftigeren Erholung im Bereich 10.000 Punkten zu erwarten - hier liegt der mittlere Bereich der langen schwarzen Wochenkerze.
Viel Erfolg Ihr Stefan Salomon, Chartanalyst

Das grosse Lehrbuch der Chartanalyse So funktioniert Chartanalyse wirklich! Mit Bleistift und Lineal zum Erfolg mit 50 Übungen!

Alle Infos (Buch, Börsenbrief) unter www.candlestick.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com
 
 
DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Stefan Salomon*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE


1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare

schrieb am 16.03.20 07:58:52
Vielen vielen Dank für ihre absolut wertvollen, herausragenden Beiträge. Nur eine kleine Anmerkung diesmal: Das "könnten" im zweiten Satz würde ich mit "werden" ersetzen, ausser es gibt morgen einen Impfstoff. Alles Gute und vor allem Gesundheit!

Disclaimer

DAX Candlesticks DAX – Worst-Case 6.500 Punkte Liebe Leserin, lieber Leser,   das gesellschaftliche und zum großen Teil wirtschaftliche Leben steht still. Die Auswirkungen der Maßnahmen gegen die Pandemie könnten die Finanzkrise in den Schatten stellen. Der DAX im Wochenchart mit einer sehr …

Anzeige