Deutsche Anleihen legen zu - Coronavirus wieder stärker im Fokus
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen legen zu - Coronavirus wieder stärker im Fokus

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
13.02.2020, 08:31  |  164   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag gestiegen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg im frühen Handel um 0,20 Prozent auf 174,40 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf minus 0,41 Prozent.

Das Coronavirus ist an den Finanzmärkten wieder stärker in den Fokus gerückt. Zuletzt ist die Zahl der Infizierten in China sprunghaft angestiegen und auch die Zahl der nachgewiesenen Todesopfer ging stark nach oben. Investoren setzten wieder verstärkt auf sichere Anlagen wie deutsche Bundesanleihen.

Neue Daten zur Preisentwicklung in Deutschland konnten nicht für größere Impulse am Rentenmarkt sorgen. Im Januar hatte sich die Inflation wie erwartet etwas verstärkt und das Statistische Bundesamt bestätigte mit einer Inflationsrate von 1,7 Prozent eine erste Schätzung. Im Dezember hatte die Rate 1,5 Prozent betragen.

Im weiteren Handelsverlauf bleiben Daten zur Preisentwicklung ein bestimmendes Thema. Am Nachmittag werden Inflationsdaten aus den USA erwartet, die für neue Impulse am deutschen Rentenmarkt sorgen könnten./jkr/fba

Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
InflationHandelCoronavirusPreiseAnleihen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel