Grün Investieren mit der Green Wood International AG

Gastautor: Rainer Brosy
27.05.2020, 20:45  |  1572   |   |   

Was genau ist das Konzept der Green Wood International AG?

 

Die Green Wood International AG (GWI) ist Spezialist für Paulownia-Plantagen. Unsere Bäume wachsen schneller als jeder andere Baum auf der Welt und durch besondere Pflege sind sie bereits ab dem 12. Jahr erntereif. Aus dem A-Waren-Holz in Edelholzqualität (Clear&Clean) der Paulownia werden hochwertige Produkte hergestellt. Unser Ziel ist es, neben überdurchschnittlichen Erträgen ein Maximum an Umweltschutz, Ökologie und Klimaschutz zu berücksichtigen, um einen Mehrwert für unsere Erde zu schaffen. Über das Projekt treeme bieten wir Interessenten die Möglichkeit an, Ertragsbeteiligungsansprüche bezogen auf den Verkauf des Edelholzes von treeme-Bäumen zu erwerben. Die Mindestanzahl an Ertragsbeteiligungsansprüchen beträgt dabei 15.

 

Bildquelle: https://green-wood-international.com

 

In wie fern unterscheidet sich die CO2 Bindung von einem Paulownia-Baum von anderen Bauarten?

Durch die biologische Aufzucht der schnell wachsenden Royal-treeme-Bäume (Paulownia) leisten wir einen großen Beitrag zur CO2-Kompensation. Zusammen mit dem weltweit größten Prüfinstitut SGS haben wir bereits vor drei Jahren damit begonnen, unsere Bäume hinsichtlich ihrer CO2-Bindung prüfen zu lassen. Pro Jahr absorbiert ein Royal-treeme-Baum (Paulownia) 64,8 kg CO2. Dieser Wert ist um ein Vielfaches höher als bei anderen Bäumen. Das wirklich nachhaltige an dem Prozess ist, dass das gebundene CO2 nicht durch z.B. Verbrennung etc. wieder freigesetzt wird, sondern durch unser Konzept, das Holz zu hochwertigen Edelholzprodukten zu verarbeiten, langlebig gebunden bleibt.

 

Was ist das Besondere in Bezug auf das Versicherungskonzept im Bereich Anlage Naturrohstoff?

Das Besondere ist unsere treeme All-Risk-Versicherung im Schadensfall (Kaufpreis zzgl. 5% Wertentwicklung p.a. mitversichert ab dem Jahr der Auspflanzung). Als versicherte Gefahren und Schäden definieren wir:

 

– Feuer, Brand, Blitzschlag

– Einbruchdiebstahl, Vandalismus nach einem Einbruch

– Überspannung, Explosion, Implosion

– Löschmittel, Schmelzmassen

– Anprall oder Absturz eines Flugzeuges/-körpers

– Frost, Überschwemmung, Rückstau, Leitungswasser

– Sturm, Hagel, Überschwemmung

– Böswillige Beschädigung

– Innere Unruhen, Streik, Aussperrung

– Schäden durch Fahrzeuganprall

– Überschalldruckwellen

– Erdbeben, Tsunami

– Erdsenkung, Erdrutsch, Schneedruck, Lawinen

– Vulkanausbruch

 

Bildquelle: https://green-wood-international.com

 

Ist es auch möglich in Plantagen außerhalb von Deutschland zu investieren?

Ja, das Projekt treeme ist von Anfang an auf Plantagen in Deutschland und Spanien ausgelegt.

 

Nach zwölf Jahren werden die Bäume verarbeitet, besteht hierfür ein besonderer Markt?

Grundsätzlich gibt es bereits einen Markt für geleimtes Paulownia-Holz. Unser Ziel ist es jedoch einen hochpreisigen Nischenmarkt aus dem Holz unserer Bäume aufzubauen. Die Ergebnisse können sich mehr als sehen lassen und bekräftigen uns in unserem Vorhaben. Mit unseren Partnern bauen wir bereits die besten Holzsurfboards der Welt (Enlain), die leichteste Vollholzgitarre und den leichtesten Vollholzbass der Welt (Hemage) sowie einige andere Produkte, die wir dieses Jahr auf den Markt bringen werden. Alle Produkte werden ab August 2020 in unserem neuen treeme-Shop https://treeme.shop/ zu sehen sein. Diese Zielvorgabe begründet auch den Preis pro Baum von 301,00 € bei treeme und 345,00 € bei myTreeme. Wir stecken sehr viel Arbeit in die Aufzucht und Pflege der Bäume um das beste Paulownia-Holz nach 12 Jahren ernten zu können.

DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
03.06.20 00:23:03
Ich finde nur Infos, dass die deutsche Finanzaufsichtsbehörde Bafin der Schweizer Green Wood International AG den Vertrieb in Deutschland nicht erlaubt:

"Die Green Wood International AG hat der BaFin für das vorgenannte Angebot keinen Verkaufsprospekt zur Billigung vorgelegt."

https://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Verbr…


Was also soll dieser seltsamer Werbeartikel für dieses extrem überteuerte Bäumchen-Investment?
345€ je Kiri-Minibäumchen&12 Jahre Pflege sind Wahnsinnspreise mit denen keine Rendite möglich ist.

Disclaimer

Grün Investieren mit der Green Wood International AG Was genau ist das Konzept der Green Wood International AG?   Die Green Wood International AG (GWI) ist Spezialist für Paulownia-Plantagen. Unsere Bäume wachsen schneller als jeder andere Baum auf der Welt und durch besondere Pflege sind sie bereits …

Gastautor

Rainer Brosy
Geschäftsführer

Rainer Brosy (B.Eng.) ist seit 10 Jahren Geschäftsführer einer Digital-Agentur und führt gerne Interviews mit Köpfen aus der Businesswelt.

RSS-Feed Rainer Brosy