Analyse NIKOLA MOTORS | Musk spottet über den Wasserstoff-Neuling. Zurecht?

19.06.2020, 11:04  |  5140   |   |   

Dass es in Sachen Fernlastverkehr dringenden Handlungsbedarf gibt, ist unstrittig. Der Schadstoff-Ausstoß, der durch LKW verursacht wird, ist gigantisch. An Lösungsansätzen mangelt es nicht, an der praktischen Umsetzung aber schon. Jetzt tritt mit Nikola ein neuer Visionär an, um den Markt aufzurollen. Steht hier die neue Tesla in den Startlöchern, oder liegt doch eher Elon Musk richtig, der für den Börsenneuling nichts übrig hat?

Jetzt weiterlesen auf Finanzen100.de
Lesen Sie den vollständigen Artikel im
AktienSensor Deutschland bei Finanzen100 -
dem mobilen Marktführer der Börsenportale.
PREMIUM
Partnerschaft
wallstreet:onlineFinanzen100
Bernecker Börsenkompass
Der digitale Börsenbrief für moderne Anleger
  • Nie wieder den richtigen Kauf- oder Verkaufszeitpunkt verpassen
  • Zeit sparen durch fundierte Einzelanalysen zu Aktien & Branchen
  • Konkrete Empfehlungen zu Blue Chips, Nebenwerten uvm. mit Top-Renditen wie:

+462%
mit Nvidia

+116%
mit Adidas

+120%
mit bet-at-home
US Tech 100 jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Analyse NIKOLA MOTORS | Musk spottet über den Wasserstoff-Neuling. Zurecht? Dass es in Sachen Fernlastverkehr dringenden Handlungsbedarf gibt, ist unstrittig. Der Schadstoff-Ausstoß, der durch LKW verursacht wird, ist gigantisch. An Lösungsansätzen mangelt es nicht, an der praktischen Umsetzung aber schon. Jetzt tritt mit …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel