EUROSTOXX-FLASH: Nach Xetra-Handelsaufnahme in die Verlustzone gedreht
Foto: wallstreet:online - 123rf.com

EUROSTOXX-FLASH Nach Xetra-Handelsaufnahme in die Verlustzone gedreht

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
01.07.2020, 12:20  |  131   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der EuroStoxx 50 ist am Mittwochmittag in die Verlustzone gedreht. Abgesehen von einem schwächer erwarteten Start an den US-Börsen belasteten vor allem Verluste deutscher Aktien den Leitindex der Eurozone.

Bis zur Mittagszeit hatte der Handel mit deutschen Aktien auf der Xetra-Plattform der Deutsche Börse wegen technischer Probleme stillgestanden. Zuletzt büßte der EuroStoxx 0,45 Prozent auf 3219,53 Punkte ein./ck/mis

E-Stoxx 50 jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroBörseAktienHandelEUR


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel