Pressemeldung: M.M. Warburg: Warum sich Portfoliomanager manchmal wie Sisyphos fühlen
Foto: www.assetstandard.de

Pressemeldung M.M. Warburg: "Warum sich Portfoliomanager manchmal wie Sisyphos fühlen"

Nachrichtenquelle: Asset Standard
03.08.2020, 11:15  |  140   |   |   

Die griechische Mythologie ist voll von spannenden Geschichten mit einem gewissen Aktualitätsbezug.

30.07.2020 - Die griechische Mythologie ist voll von spannenden Geschichten mit einem gewissen Aktualitätsbezug. Ein schönes Beispiel ist die Sage über Sisyphos, der zur Strafe (er hatte den Göttervater Zeus, der ein Verbrechen begangen hatte, an den Flussgott Asopos verraten) in der Unterwelt einen Felsblock einen Berg hinaufrollen musste, der dann aber immer wieder ins Tal rollte.

Müsste man diese Sage heute neu erzählen, würde man vielleicht die Geschichte eines Portfoliomanagers wählen, der immer und immer wieder hart arbeitet, um mit seiner Aktienselektion die Benchmark zu schlagen, und dann am Ende doch jedes Mal knapp scheitert.

Allerdings wäre dann noch zu klären, welchen Frevel der Portfoliomanager begangen hat, um als Strafe auf ewig in der Unterwelt Portfolios konstruieren zu müssen, die dann die Benchmark nicht schlagen. Der Frevel könnte vielleicht darin bestehen, überhaupt erst versucht zu haben, den Markt schlagen zu wollen...

Lesen sie hier den den vollständigen Artikel "Warum sich Portfoliomanager manchmal wie Sisyphos fühlen".



Finden Sie hier weitere Artikel von M.M. Warburg.

Seite 1 von 2
Warburg Wachstum Strategie R jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel