AKTIE IM FOKUS Hohe Ausgleichszahlung von AMS beflügelt Osram vorbörslich

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
23.09.2020, 08:57  |  409   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Eine überraschend hohe Ausgleichszahlung von AMS an die Aktionäre von Osram hat die Papiere des deutschen Lichtkonzerns am Mittwoch im vorbörslichen Handel beflügelt. Die Anteilsscheine notierten auf der Handelsplattform Tradegate bei 49 Euro und damit rund 13 Prozent über dem Xetra-Schlusskurs vom Dienstag.

Der Sensorenhersteller AMS hatte nach der im Juli abgeschlossenen Übernahme des Lichtkonzerns mit diesem einen Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag (BGAV) abgeschlossen. Im Rahmen dessen bietet AMS an, die noch ausstehenden Aktien der Osram-Aktionäre gegen eine Barabfindung in Höhe von 44,65 Euro je Aktie zu erwerben. Der BGAV beinhaltet zudem eine jährliche Ausgleichszahlung an diese Aktionäre von 2,24 Euro (netto nach derzeitigem Körperschaftssteuersatz und Solidaritätszuschlag) je Aktie. Dieser Nettobetrag von 2,24 Euro wird unter Vorbehalt von persönlichen Steuern an die Osram-Aktionäre ausbezahlt.

Auf Basis der Brutto-Kompensationszahlung ergebe sich im Vergleich zu den Renditen lang laufender Anleihen anderer Autozulieferer für die Osram-Aktionäre eine sehr attraktive Aktienrendite, sagte ein Händler./la/jha/

OSRAM Licht

Seite 1 von 2
ams Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Diskussion: OSRAM - Siemens plant IPO

Diskussion: ams AG (Austria Microsystems)
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel