CytoTools: Eine einmalige Chance - Kursziel deutlich angehoben

Nachrichtenquelle: Aktien Global
24.09.2020, 06:17  |  436   |   |   

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat CytoTools beim Kernprodukt mit dem kürzlich erfolgten Vermarktungsstart in Indien einen wichtigen Fortschritt erzielt. Der Einsatz des Wirkstoffs dieses Produkts zur Behandlung von Covid-19 könnte aus Sicht von SMC-Analyst Holger Steffen aktuell darüber hinaus eine einmalige Zusatzchance darstellen.

Im September sei in Indien gemäß SMC-Research die Vermarktung des CytoTools-Kernprodukts DermaPro (unter dem Namen Woxheal) gestartet. Nach jahrelangen Vorarbeiten stelle das für das Unternehmen einen wichtigen Meilenstein dar. Die Gesellschaft erhalte nun fortlaufend einen Teil der Erlöse, die der Partner Centaur mit dem Produktverkauf erziele. Das Potenzial sei aus Sicht der Analysten hoch, denn die Patientenzahl in der Indikation Diabetisches Fußsyndrom liege im Millionenbereich. Bislang könne die Krankheit nur schwer therapiert werden, aber die Medikation von CytoTools habe in klinischen Tests eine sehr gute Wirksamkeit erzielt.

Diese habe im letzten Jahr auch durch eine Dosisfindungsstudie in Europa belegt werden können. Beim zen­tralen Parameter, einem kompletten Wundverschluss, habe DermaPro doppelt so gut abgeschnitten wie die Standardtherapie, ein feuchter Wundverband der neusten Generation mit einem Hydrogel. Das ebne den Weg für die dritte klinische Testphase, die nach dem erfolgreichen Abschluss einer Kapitalmaßnahme im August nun in Kürze in der Indikation Diabetisches Fußsyndrom starten werde. Diese werde etwa zwei Jahre dauern und würde im Erfolgsfall auch den Weg für eine Zulassung in Europa ebnen.

Neben den Fortschritten beim Kernprodukt biete sich nach Meinung der Analysten für CytoTools aktuell möglicherweise eine einmalige Chance. Der patentierte Wirkstoff dieses Produkts, die Dichlorsäure (DPOCL), könnte gemischt mit einer Inhalationslösung zur Behandlung von Covid-19 nutzbar sein. Dafür würden handelsübliche Inhalationsgeräte ausreichen. Die bereits bestätigte viruzide Wirkung von DPOCL (bei anderen Viren) und die sehr gute Verträglichkeit böten dafür gemäß SMC-Research eine aussichtsreiche Basis. Das Unternehmen habe zusammen mit der Universitätsarbeitsgruppe Virologie des Uniklinikums Frankfurt eine Testserie gestartet, deren Ergebnisse schon in wenigen Wochen vorliegen sollen. Fallen diese positiv aus, strebe CytoTools eine schnelle Auslizenzierung an.

Da die Behörden weltweit dringend nach Behandlungsoptionen für Covid-19 suchen, könnten positive Ergebnisse nach Einschätzung des Researchhauses sehr schnell zu einer Zulassung und substanziellen Einnahmen führen. Die Analysten haben diese Option aber vorerst nur sehr vorsichtig in ihr Modell integriert und unter anderem nur eine Wahrscheinlichkeit von 20 Prozent für eine derartige Vermarktung angesetzt.

Das Modell von SMC-Research stütze sich damit weiterhin im Wesentlichen auf das Potenzial von DermaPro/Woxheal. Mit dem Vermarktungsstart in Indien und den positiven Ergebnissen der europäischen Dosisfindungsstudie sehen die Analysten ihre grundsätzlich positive Einschätzung des Produkts bestätigt. Aus der Aktualisierung der Modellparameter resultiere ein Anstieg des Kursziels von zuletzt 28,40 auf 38,80 Euro. An der Börse sei das Potenzial in jüngster Zeit stärker honoriert worden, damit sei aus Sicht des Researchhauses die Neubewertung der Aktie aber erst angelaufen. SMC-Research vergebe weiterhin das Urteil „Speculative Buy“.

Die spekulative Komponente resultiere einerseits daraus, dass der Markterfolg des Kernprodukts angesichts des frühen Stadiums der Vermarktung und der noch fehlenden Zulassung in wichtigen Märkten derzeit nur schwer kalkulierbar sei, ebenso wie mögliche Einnahmen aus dem Einsatz von DPOCL gegen Covid-19. Andererseits basiere das Modell auf Kontinuität auf der Managementebene. Da ein Großaktionär, die Deutsche Balaton Gruppe (die über zwei Töchter ca. 25 Prozent der Aktien halte) auf der im Oktober anstehenden Hauptversammlung einen Austausch von vier der sechs Aufsichtsräte anstrebe, sei diese zumindest aktuell aus Sicht der Analysten mit einem Fragezeichen versehen.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 24.09.20, 8:20 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 24.09.20 um 7:30 Uhr fertiggestellt und am 24.09.20 um 7:40 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2020/09/2020-09-24-SMC-Studie-CytoTools_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

CytoTools Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen
Rating: Kauf
Analyst: Holger Steffen
Kursziel: 38,80 EUR

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
15.10.20