Du arbeitest in der Bank, dann solltest Du dringed Business Englisch lernen

Du arbeitest in der Bank, dann solltest Du dringed Business Englisch lernen

Anzeige
Gastautor: Martin Brosy
13.10.2020, 20:13  |  235   |   

Englisch hat sich in den letzten Jahrzehnten als globale Wirtschaftssprache etabliert. Vor dem Hintergrund der Globalisierung und der damit verbundenen internationalen Präsenz fast aller Unternehmen, ist Englisch die mit Abstand wichtigste Sprache, mit der sich Mitarbeiter über Grenzen hinweg verständigen. Egal, in welcher Branche du arbeitest – Business Englisch lernen ist zur absoluten Grundvoraussetzung in den meisten Jobs geworden.

Business Englisch lernen online

Die klassische Variante, Business Englisch online zu lernen, ist mit Hilfe einer Sprachschule. Eine Sprachschule bietet eine Vielzahl von Vorteilen, um dir schnell und effektiv Business Englisch anzueignen. Einer der wesentlichsten Vorteile einer Sprachschule ist die Vielfalt des Kursangebots. In den meisten Sprachschulen hast du die Wahl zwischen Gruppenkursen, Kleingruppenkursen und Einzelunterricht. Zudem kannst du dir in der Regel die gewünschte Zeit für deinen Business Englisch Kurs aussuchten. Dies ist gerade für Berufstätige, die wie du beispielsweise in einer Bank arbeiten, von großem Vorteil. Du kannst dein Wirtschaftsenglisch auch in einem Abendkurs auf den neuesten Stand bringen. Viele Sprachschulen bieten inzwischen auch gezielte Business Englisch Vorbereitungskurse für bestimmte Ereignisse, wie beispielsweise ein Vorstellungsgespräch oder eine Präsentation, an.

In Zeiten der mobilen Kommunikation verlagert sich auch das Angebot der Sprachschulen immer stärker in das Internet. Ein Großteil der Sprachschulen in Deutschland bietet heutzutage Business Englisch Online-Kurse an. Bei einem Online-Kurs hast du den Vorteil, dass du nicht an einem Präsenzunterricht in einer Sprachschule teilnehmen musst, sondern bequem von zu Hause oder aus dem Büro an dem Kurs teilnehmen kannst.

Eine Alternative, Business Englisch online zu lernen, ist ein online Sprachlehrer. Die Auswahl an qualifizierten Lehrkräften für Business Englisch ist sehr groß. So findest du bestimmt je nach deinem Bedarf den perfekt zu dir passenden Sprachlehrer. Wenn du in einer Bank arbeitest, ist es von Vorteil, einen Sprachlehrer mit einem Hintergrund im Banking auszuwählen. Gute Sprachlehrer erkennst du an ihren Zertifizierungen sowie an ihren positiven Kundenbewertungen.

Die besten Bücher, um Business Englisch zu lernen

Ein Klassiker unter den Lehrwerken für Business Englisch ist das Buch „Business English: Alle wichtigen Vokabeln und Redewendungen für den Job“ aus dem Haufe Verlag. Das Buch bringt dir einen umfangreichen Wortschatz für Wirtschaftsenglisch bei und zeigt dir wichtige Sätze und Textbausteine sowohl im amerikanischen als auch im britischen Englisch. Darüber hinaus liefert dir das Buch auch zahlreiche interkulturelle Tipps und Knigge-Regeln, sodass du dich in Zukunft auf dem Parkett der englischsprachigen Wirtschaftswelt perfekt bewegst.

Ein weiteres beliebtes Buch, um dein Business Englisch auf den letzten Stand zu bringen, ist „Business English: Die wichtigsten Vokabeln und Ausdrücke für dein perfektes Business English“. Ähnlich wie in dem Lehrbuch aus dem Haufe Verlag lernst du auch in diesem Buch viele Vokabeln und Ausdrücke, um dich problemlos in der englischsprachigen Geschäftswelt auszudrücken. So erfährst du unter anderem, wie du E-Mails auf Business Englisch schreibst, Telefonate und Verhandlungen auf Wirtschaftsenglisch führst, Small Talk hältst und Präsentation auf Business English erstellst.

Ein sehr praktisches Format für das Erlenen und Auffrischen von Business Englisch sind die Business Englisch Trainings von PONS. Der bekannte Sprachverlag bietet dir eine Kombination aus Audio-Intensivtrainer, Vokabelbox und Nachschlagewerk. Mit dem Audio-Intensivtrainer hörst du über 500 Minuten Business Englisch Konversationen. Dieses Lernformat bietet dir somit den Vorteil, nicht nur deinen Wortschatz zu vergrößern, sondern auch deine Aussprache zu trainieren. Die PONS-Vokabelbox enthält 800 thematisch sortierte Lernkarten mit konkreten Beispielssätzen aus der Welt des Business Englisch. Und mit dem Nachschlagewerk „PONS auf einen Blick“ kannst du schnell wichtige Floskeln und Redewendungen für deinen Arbeitsalltag nachschlagen.

Business Englisch lernen online mit einer App

Die Beliebtheit von Apps zum Erlenen von Fähigkeiten hat sich in den letzten Jahren auch auf Sprachen übertragen. So findest du auf dem Markt inzwischen ein unüberschaubar großes Angebot an Sprach-Apps an, mit denen du deinen Englisch-Kenntnisse gezielt verbessern kannst.

Einer der größten Anbieter von interaktiven Sprachkursen über Apps ist Babbel. Die Sprachkurse von Babbel zeichnen sich vor allem durch den sogenannten Wiederhol-Manager aus. Dieser erkennt, wie häufig du einzelne Vokabeln wiederholen musst, um sie fest in deinem Langzeitgedächtnis zu verankern. Voraussetzung für das Pauken von Englisch mit der Babbel-App ist jedoch autodidaktisches Lernen. Die App bietet dir keine Unterstützung in Form von Videos oder Community-Features.

Ein weiterer sehr bekannter Anbieter einer App zum Erlernen von Business Englisch ist die globale Online-Sprachschule Rosetta Stone. Gegenüber der Babbel-App bietet dir Rosetta Stone auch die Möglichkeit an, dein Business Englisch mit Hilfe eines Tutors zu verbessern. Falls du dich zur Gruppe der Menschen zählst, die Sprachhemmungen haben, ist dies ein sehr wertvolles Feature, um deine Hemmungen abzubauen. Die App von Rosetta Stone legt ihren Fokus auf leichtes Lernen. Die Bedeutung von Wörtern und Ausdrücken werden mit Bildern und Videos vermitteln und Lernspiele lockern das Lernen auf.

Wenn du dein Business Englisch gerne im Rahmen einer Community verbessern willst, sei dir die App busuu ans Herz gelegt. Bei busuu handelt es sich um das größte soziale Sprachennetzwerk der Welt mit rund 100 Millionen Mitgliedern. Im Unterschied zu anderen Apps richtet sich busuu jedoch eher an Anfänger und weniger an Fortgeschrittene.

Die besten Hörbücher, um Business Englisch zu lernen

Der Klassiker und Bestseller unter den Business Englisch Hörbüchern ist „Rich Dad Poor Dad“ von Robert T. Kiyosaki. Wenn dich die Antwort auf die Frage interessiert, warum die Reichen reich und die Armen arm bleiben, ist dieses Hörbuch absolut empfehlenswert. Kiyosaki berichtet davon, wie er in seiner Jugend von seinem eigenen Vater und dem Vater eines Freundes lernte, mit Geld umzugehen und reich zu werden.

Ein weiterer Hörbuch-Bestseller ist „Lean In“ von Sheryl Sandberg. Die Geschäftsführerin von Facebook und Mutter zweier Kinder geht dabei der Frage nach, warum Frauen so viel zurückhaltender sind in Bezug auf ihre eigene Karriere als Männer. Für Frauen, die im Berufsleben vorankommen wollen, ist das Hörbuch einer der erfolgreichsten Frauen der Welt definitiv eine Empfehlung.

Wenn du dich hingegen dafür interessiert, wie du ein möglichst guter Verkäufer wirst, solltest du dir das Hörbuch „The Sell“ von Fredrik Eklund anhören. Der gebürtige Schwede wurde nach seinem Umzug in die USA zum bekanntesten Immobilien-Makler des Landes.

Welche weiteren Übungen gibt es, um Business Englisch zu lernen?

Neben einem Sprachkurs, Büchern und Hörbüchern gibt es noch eine ganze Reihe weiterer Übungen, die du machen kannst, um Business Englisch zu lernen. Eine gute Übung zur Verbesserung deines Wirtschaftsenglisch ist Fernsehen. Verfolge einen Sender, wie beispielsweise CNBC oder CNN, mit einer umfangreichen Wirtschaftsberichterstattung und steigere dadurch dein Hörverständnis sowie dein Vokabular. Gleiches gilt selbstverständlich auch für Radiosendungen oder Podcasts, die du dir zum Beispiel auf dem Weg von und zur Arbeit anhören kannst.

Ebenso sind Zeitungen und Zeitschriften eine ausgezeichnete Möglichkeit, dein Business Englisch up-to-date zu bringen. Wirtschaftszeitungen wie die Financial Times oder das Wall Street Journal sowie Wirtschaftszeitschriften wie The Economist sind eine hervorragende Lektüre, um dir ein professionelles Business Englisch anzueignen.

Praktische Tipps zur schnellen Umsetzung von Business Englisch im beruflichen Alltag

Die beiden wichtigsten praktischen Tipps, mit denen du dir in deinem beruflichen Alltag Business Englisch aneignest, sind Sprechen und Schreiben. Sprache kommt von „sprechen“ – nutze deshalb jede Gelegenheit, um mit anderen Menschen in deinem beruflichen Umfeld auf Englisch zu kommunizieren. Idealerweise sind dies native English speakers, also Muttersprachler. Von ihnen lernst du gutes und korrektes Business Englisch.

Auch über das Schreiben kannst du dein Business Englisch in der beruflichen Praxis verbessern. Indem du möglichst viele E-Mails, Präsentationen oder sonstige Texte auf Englisch verfasst, wirst du dein Business Englisch Niveau über die Zeit steigern, dein Vokabular erweitern und weniger Fehler machen.



Diesen Artikel teilen

Disclaimer