Bombardier-Ingenieurin gewinnt „Clara Jaschke Innovationspreis 2020“

Nachrichtenquelle: globenewswire
21.10.2020, 10:00  |  992   |   |   
  • Sara Valipour entwickelt mit Data Science Lösungen zur Verbesserung der Zug-Zuverlässigkeit
  • Preisverleihung findet im Rahmen der InnoTrans 2021 statt

BERLIN, Oct. 21, 2020 (GLOBE NEWSWIRE) --

Foto zu dieser Pressemitteilung finden Sie unter den folgenden Link: 
https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/49693701-e92e-4df4 ...

Der diesjährige „Clara Jaschke Innovationspreis“ geht an Sara Valipour, Ingenieurin beim globalen Mobilitätsanbieter Bombardier Transportation in Hennigsdorf. Das teilte das ausrichtende Verkehrsbündnis „Allianz pro Schiene“ heute in Berlin mit. Der Preis wird jährlich an erfolgreiche Frauen in der Eisenbahnbranche verliehen, die mit innovativen Ideen die Mobilität der Zukunft gestalten.

„Ich bin sehr stolz darauf, diesen großartigen Preis gewonnen zu haben und freue mich, Teil der digitalen Transformation in der Bahnindustrie zu sein. Es gibt viele Möglichkeiten, den Wandel zu intelligenter, nachhaltiger und vernetzter Mobilität aktiv zu gestalten,“ sagte Sara Valipour, Teamleiterin für den Bereich Zuverlässigkeit bei Bombardier Transportation.

Sara Valipour ist seit rund zwei Jahren am Standort Hennigsdorf tätig und hat mit Data Science ein Analyseverfahren entwickelt, mit dem die Zuverlässigkeit von Zügen exakt vorhergesagt und verbessert werden kann. Dafür werden europaweit Fehlermeldungen von Bombardier-Zügen erfasst. Dazu gehören auch Daten von Systemen wie Klimaanlagen, Bremsen oder Türen.

Basierend auf Berechnungen oder Felddaten werden die Analysedaten bereits zu Beginn der Entwicklungsphase eines Zuges genutzt und während des gesamten Prozesses immer wieder aktualisiert. Die erhobenen Daten werden in standardisierte Fehlerkategorien geclustert und ausgewertet, um mit entsprechenden Algorithmen Lösungen zur Verbesserung der Zuverlässigkeit zu entwickeln. Mit dieser sogenannten „Design for Reliability“-Methode werden alle involvierten Funktionen von der systemkritischen Zugsteuerung bis hin zur komfortrelevanten Steckdose oder Leselampe einbezogen. Damit erfolgt eine ganzheitliche und funktionsübergreifende Betrachtung, die eine exakte Vorhersage zur Zuverlässigkeit der Züge ermöglicht.

Seite 1 von 4
Bombardier Registered (A) Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Bombardier-Ingenieurin gewinnt „Clara Jaschke Innovationspreis 2020“ Sara Valipour entwickelt mit Data Science Lösungen zur Verbesserung der Zug-ZuverlässigkeitPreisverleihung findet im Rahmen der InnoTrans 2021 statt BERLIN, Oct. 21, 2020 (GLOBE NEWSWIRE) - Foto zu dieser Pressemitteilung finden Sie unter den …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
27.11.20