SAP Kurssturz zu Wochenbeginn

26.10.2020, 13:03  |  1273   |   |   

Der Softwareriese SAP hat im 3. Quartal einen Umsatz von 6,54 Mrd. Euro erziel, erwartet wurden laut Analystenprognose 6,89 Mrd. Euro. Beim Cloud-Umsatz verfehlte der Konzern mit einem Wert von 1,98 Mrd. Euro die Prognose von 2,11 Mrd. Gravierender kam bei Investoren aber der gesenkte Ausblick für 2020 und die aktualisierten mittelfristigen Zielsetzungen an, hier hat SAP sein Ziel bei Erlösen aus dem Cloudgeschäft für 2020 von 8,3 bis 8,7 Mrd. Euro auf 8 bis 8,2 Mrd. Euro zusammengestrichen. Die gesamten erwarteten Umsatzerlöse liegen nun zwischen 27,2 bis 27,8 Mrd. Euro, bisher ging das Management zwischen 27,8 und 28,5 Mrd. Euro aus. Prompt meldete sich auch JP Morgan zu Wort und stufte SAP von Overweight auf Neutral ab, das Kursziel wurde von 160 Euro auf 120 Euro reduziert.

Immense Kurslücke gerissen

Bereits in der abgelaufenen Woche hatte sich mit dem Kursrückfall unter die markante Unterstützung aus Februar dieses Jahres sowie der Kursmarke von 129,60 Euro eine Korrektur bei SAP angedeutet, diese reichte wie favorisiert zunächst auf den 200-Tage-Durchschnitt um 122,60 Euro abwärts. Darunter ging man in der letzten technischen Besprechung von weiteren Abschlägen aus, dass diese allerdings sogar unter das markante Unterstützungsniveau von 105,00 Euro abwärts reichten, spricht Bände. Doch nach derartigen Kursstürzen folgen häufig mehrere Tage andauernde Gegenbewegungen, diese können über ein spekulatives Long-Investment beispielsweise in das Open End Turbo Long Zertifikat WKN CL95T0 durchaus gehandelt werden. Zunächst aber sollte etwas Ruhe in der Aktie einkehren, vorsichtige Long-Ansätze ergeben sich jedoch erst oberhalb von 105,00 Euro. Ziele lägen dann um 111,68 Euro. Ein Kursrutsch unter 95,00 Euro dürfte dagegen weitere Abschläge auf 89,25 Euro forcieren.

SAP (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 101,80 // 103,50 // 105,00 // 107,32 // 109,30 // 110,54 Euro
Unterstützungen: 100,00 // 98,88 // 97,84 // 96,20 // 95,06 // 93,38 Euro
Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

SAP Kurssturz zu Wochenbeginn Der Softwareriese SAP hat im 3. Quartal einen Umsatz von 6,54 Mrd. Euro erziel, erwartet wurden laut Analystenprognose 6,89 Mrd. Euro. Beim Cloud-Umsatz verfehlte der Konzern mit einem Wert von 1,98 Mrd. Euro die Prognose von 2,11 Mrd. Gravierender …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel