Börse Stuttgart startet Handelssegment "Nordic Growth Market" für schwedische Aktien

Nachrichtenagentur: news aktuell
15.01.2021, 10:15  |  221   |   |   

Stuttgart (ots) - Erhöhte Sichtbarkeit für Aktien mit Erstlisting an der NGM und
Zweitlisting in Stuttgart

Die Börse Stuttgart und ihre skandinavische Tochter Nordic Growth Market (NGM)
verzahnen ihre Angebote im Aktienbereich. Die beiden Börsen arbeiten als
Listingplätze künftig noch enger zusammen: Für schwedische Aktien, die an der
NGM und mit Zweitlisting an der Börse Stuttgart notieren, wird das
Handelssegment "Nordic Growth Market" geschaffen. Zum Start umfasst das Segment
der Börse Stuttgart die schwedischen Aktien der Eurobattery Minerals AB, der
Metacon AB, der Quickbit EU AB und der Raytelligence AB, die dort für deutsche
Anleger börsentäglich von 9 bis 17:30 Uhr in Euro handelbar sind. Kontinuierlich
sollen auf Antrag der NGM weitere Aktien in das Segment aufgenommen werden. Die
Funktion des Quality-Liquidity-Providers im Handel an der Börse Stuttgart
übernimmt die EUWAX AG, die auch Liquiditätsspender im Aktienhandel an der NGM
ist.

Kleinere und mittlere Unternehmen sind am schwedischen Kapitalmarkt sehr aktiv:
Auf Nordic SME, dem multilateralen Handelsplatz der NGM für Aktien von
Wachstumsunternehmen, sind aktuell 65 Titel mit einer Marktkapitalisierung von
rund 40 Milliarden Schwedischen Kronen handelbar. Die Branchenschwerpunkte sind
typisch für die schwedische Wirtschaft und liegen auf Technologie, Finanzen,
Immobilien und Industrie.

"Durch die Möglichkeit der Einbeziehung ihrer Aktien in das neue Handelssegment
der Börse Stuttgart werden schwedische Unternehmen am Kapitalmarkt der Eurozone
sichtbarer und können ihre Investorenbasis erweitern. Das erhöht die
Attraktivität der NGM für Unternehmen, die sich in Schweden neu listen lassen
möchten. Die EUWAX AG schafft dabei eine Liquiditätsbrücke zwischen beiden
Handelsplätzen", sagt Dr. Michael Völter, Vorsitzender des Vorstands der
Vereinigung Baden-Württembergische Wertpapierbörse e.V. und des Verwaltungsrats
der NGM: "Deutschen Anlegern bietet das neue Handelssegment einen
übersichtlichen Zugang zu einem Ausschnitt des schwedischen Kapitalmarkts. Hier
profitieren die Anleger von der direkten Verknüpfung des Erstlistingplatzes NGM
mit dem Zweitlistingplatz Börse Stuttgart."

Übersicht zum Handelssegment Nordic Growth Market:

https://www.boerse-stuttgart.de/schweden

Pressekontakt:

Boerse Stuttgart GmbH
Börsenstraße 4
70174 Stuttgart
Telefon +49 711 222985-711
Fax +49 711 222985-555
mailto:presse@boerse-stuttgart.de
http://www.boerse-stuttgart.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/80210/4812729
OTS: Börse Stuttgart


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Börse Stuttgart startet Handelssegment "Nordic Growth Market" für schwedische Aktien Erhöhte Sichtbarkeit für Aktien mit Erstlisting an der NGM und Zweitlisting in Stuttgart Die Börse Stuttgart und ihre skandinavische Tochter Nordic Growth Market (NGM) verzahnen ihre Angebote im Aktienbereich. Die beiden Börsen arbeiten als …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel