DAX-FLASH: Dax erholt erwartet von den Verwerfungen der Vorwoche
Foto: Boris Roessler - dpa

DAX-FLASH Dax erholt erwartet von den Verwerfungen der Vorwoche

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
01.02.2021, 07:20  |  501   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem Kursrutsch vom Freitag dürfte der Dax die neue Woche mit einer Erholung einläuten. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,80 Prozent höher auf 13 541 Punkte. "Nach den Kursverlusten der Vorwoche wagen sich jetzt vereinzelt Schnäppchenjäger aus der Deckung", schrieb Marktbeobachter Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners.

In der Vorwoche war der Leitindex im Tief bis auf 13 310 Punkte gefallen auch wegen Verwerfungen, die ausgelöst wurden durch ein Kräftemessen zwischen Leerverkäufern und privaten US-Anlegern, die sich zuvor in einem Internet-Forum mobilisiert hatten. Die Folge war eine erhöhte Grundnervosität der Anleger.

Abgekühlte Stimmungsdaten aus der chinesischen Industrie dürften bei der Erholung am Montag eher nicht der Antreiber sein. Experten sehen in China nun generelle Abwärtsrisiken für das Wachstum - inmitten neuer Corona-Maßnahmen, die derzeit auch in Fernost nötig werden. "China wächst weiterhin, aber eben nicht stark genug, um die alleinige Lokomotive der Weltwirtschaft zu sein", erklärte Altmann.

Die Blicke werden im Tagesverlauf mit dem ISM-Index auf ähnliche Stimmungsdaten aus der US-Industrie gerichtet. Außerdem dürfte zu Wochenbeginn der Impfgipfel von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit Ländern und Pharmafirmen im Fokus stehen./tih/jha/




Diesen Artikel teilen

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Montag den 01.02.2021
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DAX-FLASH Dax erholt erwartet von den Verwerfungen der Vorwoche Nach dem Kursrutsch vom Freitag dürfte der Dax die neue Woche mit einer Erholung einläuten. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,80 Prozent höher auf 13 541 Punkte. "Nach den Kursverlusten der …

Community

Anzeige

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel