checkAd

Royal Dutch Shell (RDSA): Frische Umsatz- und Gewinnzahlen am Donnerstag. Verluste sind womöglich eingeppreis

Gastautor: Achim Mautz
03.02.2021, 23:17  |  568   |   |   

Das Unternehmen hat schon gewaltig in nachhaltige Energieträger investiert, um die Abhängigkeit von fossilen Quellen zu reduzieren.

Long-Einstieg nach Outside Reversal bei Royal Dutch Shell (RDSA)? Gelingt der Umstieg auf regenerative Energieträger?

Symbol: RDSA ISIN: GB00B03MLX29

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Royal Dutch Shell A!
Long
Basispreis 14,64€
Hebel 9,81
Ask 1,65
Short
Basispreis 17,90€
Hebel 9,68
Ask 1,84

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Rückblick: Die stimmrechtslose A-Aktie des Ölkonzerns erreichte im vergangenen Halbjahr ein Plus von fast 16 Prozent. Der Rücksetzer vom letzten Pivot-Hoch reichte bis unter den 200er-EMA. Mit der Umkehrkerze vom Mittwoch konnten im Zuge eines Outside Reversal die letzten beiden Tagestiefs negiert und sowohl der 200er- als auch der 50er-EMA zurückerobert werden.

Chart vom 03.02.2021 - Basis täglich, 6 Monate - Kurs: 15.28 EUR
RDSA Royal Dutch Shell
 

Meine Expertenmeinung zu RDSA

Meinung: Royal Dutch Shell veröffentlicht am Donnerstag seinen Jahresbericht. Ein Verlust ist auf Grund des Ölpreisverfalls im vergangenen Jahr wohl bereits eingepreist. Wenn die Zahlen nicht allzu schlecht ausfallen, könnte sich ein Long-Einstieg lohnen, zumal das schwarze Gold auch wieder in Richtung Norden unterwegs ist. Das Unternehmen mit Sitz in Den Haag hat aber auch schon gewaltig in nachhaltige Energieträger investiert, um die Abhängigkeit von fossilen Quellen zu reduzieren.

Mögliches Setup: Nach Veröffentlichung des Jahresberichts orientieren wir uns mit Trigger und Stopp Loss an der Tageskerze vom Mittwoch und peilen das letzte Pivot-Hoch an. Das Setup basiert auf der Entwicklung an der Amsterdamer Börse, die für dieses Wertpapier das größte Handelsvolumen aufweist.
 

Jeden Börsentag neu: präzise Setups im Alphatrader von ratgeberGELD.at.

Aussicht: BULLISCH

Autor: Thomas Canali besitzt keine Positionen in RDSA.

 

Analyse erstellt im Auftrag von
<
 

Analyse erstellt im Auftrag von








 

Royal Dutch Shell (A) Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Achim Mautz*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Royal Dutch Shell (RDSA): Frische Umsatz- und Gewinnzahlen am Donnerstag. Verluste sind womöglich eingeppreis

Long-Einstieg nach Outside Reversal bei Royal Dutch Shell (RDSA)? Gelingt der Umstieg auf regenerative Energieträger?.



Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel