Varta – Blaupause für den Markt?

Gastautor: Daniel Saurenz
12.02.2021, 06:00  |  209   |   |   

Börse_Faz_SymbolLiebe Leser, ein großes deutsches Anlegermagazin trommelt in den vergangenen Wochen wieder und wieder Für Varta und schickt die Leser long auf die Reise . Geklappt hat es zunächst mal nicht, im Gegenteil – Varta knickt weg. Wir haben im Optionsscheindepot – zu finden unter feingold-academy.com/boersendienst – einen Schein auf Varta, der im Plus notiert. So wie die anderen Positionen und heute Abend haben wir nachgelegt. Aber – mit Bedacht und mit Risiko-Chance Mix. Wir sagen es nochmal: Ob bei Varta oder dem Gesamtmarkt – 2021 wird ein Marathon, kein Sprint.  Kurze Gelegenheiten kann man super traden, das haben wir zuletzt im Turbo-Dienst wie besprochen allein beim DAX 19x in Serie! erfolgreich gemacht. Long wie short. Aber – die Volatilität ist mitunter absurd hoch, das gilt auch bei Varta. Daraus muss man das richtige! machen und MIT der Vola agieren. Wie ein professioneller Anleger, so muss man es umsetzen. Zu Varta: Der Rückschlag auf 150 Euro plus minus ist eine spannende Gelegenheit. Varta ist dabei Sinnbild für den Markt in Sachen Vola gerade.

MA41Z4 ist mit Hebel 3 eine gute Wahl. Aber – noch besser sind andere Alternativen wie der Schein im Optionsscheinportfolio. Oder sogar Bonusse der offensiven Art. Und es gilt weiterhin für alle Neulinge - volle Brokerberatung. Das ist nötig nach den Erfahrungen im Januar…



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Varta – Blaupause für den Markt? Liebe Leser, ein großes deutsches Anlegermagazin trommelt in den vergangenen Wochen wieder und wieder Für Varta und schickt die Leser long auf die Reise . Geklappt hat es zunächst mal nicht, im Gegenteil – Varta knickt weg. Wir haben im …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel