checkAd

DGAP-News AURELIUS Equity Opportunities mit sehr guten vorläufigen Geschäftsjahreszahlen 2020 - EBITDA des Gesamtkonzerns steigt auf 431,1 Mio. EUR (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
12.03.2021, 07:00  |  2548   |   |   

AURELIUS Equity Opportunities mit sehr guten vorläufigen Geschäftsjahreszahlen 2020 - EBITDA des Gesamtkonzerns steigt auf 431,1 Mio. EUR

^
DGAP-News: AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
AURELIUS Equity Opportunities mit sehr guten vorläufigen Geschäftsjahreszahlen 2020 - EBITDA des Gesamtkonzerns steigt auf 431,1 Mio. EUR

12.03.2021 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Aurelius Equity Opportunities SE & CO KGaA!
Short
Basispreis 29,91€
Hebel 14,13
Ask 0,30
Long
Basispreis 25,20€
Hebel 10,95
Ask 0,25

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

---------------------------------------------------------------------------

AURELIUS Equity Opportunities mit sehr guten vorläufigen Geschäftsjahreszahlen 2020 - EBITDA des Gesamtkonzerns steigt auf 431,1 Mio. EUR

- EBITDA des Gesamtkonzerns in herausforderndem Umfeld mit 431,1 Mio. EUR deutlich über dem Vorjahreswert von 271,4 Mio. EUR

- Operatives EBITDA mit 167,6 Mio. EUR trotz Corona auf Vorjahresniveau (2019: 168,9 Mio. EUR)

- Sehr solider Cash-Bestand von 422,9 Mio. EUR nach Rückzahlung der Wandelanleihe

- Positiver Ausblick auf ein transaktionsintensives Jahr 2021

München, 12. März 2021 - Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN DE000A0JK2A8) erreichte im Geschäftsjahr 2020 nach vorläufigen und noch nicht final geprüften Jahreszahlen einen Konzerngesamtumsatz im Rahmen der Erwartungen von 3.230,1 Mio. EUR (2019: 3.612,1 Mio. EUR). Der annualisierte Konzernumsatz aus fortgeführten Geschäftsbereichen lag bei 3.415,8 Mio. EUR nach 3.131,6 Mio. EUR im Vorjahr.

EBITDA des Gesamtkonzerns in herausforderndem Umfeld mit 431,1 Mio. EUR deutlich über dem Vorjahreswert von 271,4 Mio. EUR

Der signifikante Anstieg des EBITDA des Gesamtkonzerns auf 431,1 Mio. EUR (2019: 271,4 Mio. EUR) ist im Wesentlichen auf die Transaktionen im Geschäftsjahr 2020 zurückzuführen. Aus dem Verkauf von Konzernunternehmen, vor allem dem erfolgreichen Exit der GHOTEL-Gruppe im Februar 2020, konnte ein Ergebnis aus Unternehmensverkäufen in Höhe von 78,7 Mio. EUR erzielt werden (2019: 139,5 Mio. EUR). Insgesamt kaufte die AURELIUS Equity Opportunities im Geschäftsjahr 2020 sechs Unternehmensgruppen zu und erzielte hieraus Erträge aus der Auflösung negativer Unterschiedsbeträge aus der Kapitalkonsolidierung ("bargain purchase") in Höhe von 292,2 Mio. EUR (2019: 65,3 Mio. EUR).


Seite 1 von 4
AURELIUS Equity Opportunities Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-News AURELIUS Equity Opportunities mit sehr guten vorläufigen Geschäftsjahreszahlen 2020 - EBITDA des Gesamtkonzerns steigt auf 431,1 Mio. EUR (deutsch) AURELIUS Equity Opportunities mit sehr guten vorläufigen Geschäftsjahreszahlen 2020 - EBITDA des Gesamtkonzerns steigt auf 431,1 Mio. EUR ^ DGAP-News: AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis AURELIUS …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel