checkAd

Der Ölpreis könnte weiter steigen

Gastautor: NTG24
26.03.2021, 16:01  |  128   |   |   

In unserem Beitrag zum Ölpreis am 03.03.2021 hatten wir darauf hingewiesen, dass sich dieser nach dem schnellen Anstieg seit Anfang Februar nun seinem seit der Krim- bzw. Ukraine-Krise 2014 laufenden Abwärtstrend nähert. Und inzwischen hat er an …

In unserem Beitrag zum Ölpreis am 03.03.2021 hatten wir darauf hingewiesen, dass sich dieser nach dem schnellen Anstieg seit Anfang Februar nun seinem seit der Krim- bzw. Ukraine-Krise 2014 laufenden Abwärtstrend nähert. Und inzwischen hat er an diesem auch ,,gekratzt‘‘, was signalisiert, dass die Aufwärtskräfte auch nach dem Anstieg von rund 55 Dollar auf über 70 Dollar weiterhin stark sind. Inzwischen hat der Brent-Ölpreis wieder etwas von diesen Gewinnen abgegeben und diese damit konsolidiert. An dem ,,big picture‘‘ hat sich allerdings wenig geändert.

Der Ölpreis hat nun zwar auf die anhaltende Blockade des Suezkanals durch einen gestrandeten Containerfrachter nur wenig reagiert. Darunter liegend ist ein Teil der Zuversicht auf der Nachfrageseite des Ölmarktes im Zuge der wieder verschärften Lockdowns vor allem in Europa entwichen. ...

Weiterlesen auf www.ntg24.de
Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Der Ölpreis könnte weiter steigen In unserem Beitrag zum Ölpreis am 03.03.2021 hatten wir darauf hingewiesen, dass sich dieser nach dem schnellen Anstieg seit Anfang Februar nun seinem seit der Krim- bzw. Ukraine-Krise 2014 laufenden Abwärtstrend nähert. Und inzwischen hat er an …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel