checkAd

Dr. Stoll & Sauer erwirkt im Diesel-Abgasskandal erste Verurteilung von Fiat-Chrysler / Landgericht Stade fällt Versäumnisurteil

Nachrichtenagentur: news aktuell
21.04.2021, 16:00  |  234   |   |   

Lahr (ots) - Die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat
erstmals im Diesel-Abgasskandal von Fiat Chrysler Automobiles (FCA, jetzt
Stellantis) eine Verurteilung des Autobauers erstritten. Das Landgericht Stade
stellte am 15. April 2021 aufgrund der Abgasmanipulation fest, dass FCA
verpflichtet ist, dem Kläger eines Wohnmobils Schadensersatz zu bezahlen. (Az. 2
0 12/21). Da FCA sich zur Klage und den Vorwürfen nicht geäußert hatte, fällte
das Gericht ein Versäumnisurteil. Dr. Stoll & Sauer wertet das Urteil als
wichtigen Schritt in der juristischen Aufarbeitung des Abgasskandals bei FCA.
Der Skandal ist mit dem bei VW vergleichbar. Die Kanzlei rät betroffenen
Verbrauchern zu einer anwaltlichen Beratung im kostenlosen Online-Check
(https://www.dr-stoll-kollegen.de/abgasskandal/klageweg-pruefen) . Die Kanzlei
gehört zu den führenden im Abgasskandal. Die Inhaber haben in der
VW-Musterfeststellungsklage für 260.000 Verbraucher einen 830-Millionen-Euro-
Vergleich (https://www.dr-stoll-kollegen.de/news-urteile/abgasskandal/diesel-abg
asskandal-vw-zahlt-teilnehmer-der-musterfeststellungsklage) ausverhandelt und
damit deutsche Rechtsgeschichte (https://www.dr-stoll-kollegen.de/news-urteile/a
bgasskandal/ende-der-musterklage-27000-verbraucher-lehnen-vw-vergleich-ab-kanzle
i-dr) geschrieben.

Erstes FCA-Verfahren liegt bereits am OLG Karlsruhe

Die juristische Aufarbeitung des Diesel-Abgasskandals bei FCA schreitet mit dem
Urteil des Landgerichts Stade weiter voran. Ein erstes Verfahren der Kanzlei Dr.
Stoll & Sauer befindet sich bereits in der Berufung am Oberlandesgericht
Karlsruhe ( Az. 14 O 333/20 (https://www.dr-stoll-kollegen.de/news-urteile/abgas
skandal/diesel-abgasskandal-von-fiat-erreicht-das-oberlandesgericht-karlsruhe-la
ndgericht-freiburg-weist-erste-klage-ab-dr-stoll-sauer-froh-ueber-schnelle-entwi
cklung) ). Außerdem hat bereits das Landgericht Koblenz am 1. März 2021 FCA
wegen vorsätzlicher und sittenwidriger Schädigung nach §826 BGB zur Zahlung von
Schadensersatz verurteilt ( Az. 12 O 316/20 (https://www.dr-stoll-kollegen.de/ne
ws-urteile/abgasskandal/fiat-chrysler-im-diesel-abgasskandal-erstmals-verurteilt
-landgericht-koblenz-faellt-versaeumnisurteil-dr-stoll-sauer-raet-verbrauchern-z
um-schnellen-klagen) ). Die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer fasst das Urteil vom
Landgericht Stade kurz zusammen:

- Der Kläger kaufte im Oktober 2017 ein Wohnmobil des Herstellers Forster für
57.000 Euro. Das Modell T699 HB Fresh ist mit einem für das Basisfahrzeug Fiat
Ducato typischen 2,3-Liter-Motor mit 130 PS der Euronorm 6b ausgestattet.
- Die Multijet-Motoren sind nach Ansicht der Kanzlei so konstruiert worden, dass
Seite 1 von 3


Diesel jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Dr. Stoll & Sauer erwirkt im Diesel-Abgasskandal erste Verurteilung von Fiat-Chrysler / Landgericht Stade fällt Versäumnisurteil Die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat erstmals im Diesel-Abgasskandal von Fiat Chrysler Automobiles (FCA, jetzt Stellantis) eine Verurteilung des Autobauers erstritten. Das Landgericht Stade stellte am 15. April 2021 …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel