checkAd

bonprix forciert Nachhaltigkeit und setzt ambitionierte Ziele bis 2030 (FOTO)

Nachrichtenagentur: news aktuell
12.05.2021, 11:30  |  146   |   |   

Hamburg (ots) - Im Fokus der neuen CR-Strategie "positive choice":

- 100 Prozent nachhaltige Produkte
- 100 Prozent klimaneutrales Unternehmen
- 100 Prozent Transparenz in der Lieferkette

Beim Modeanbieter https://www.bonprix.de/ stammen heute fast 100 Prozent der
eingesetzten Baumwolle aus nachhaltigen Quellen, seit 2006 wurden die
CO2-Emissionen um über 50 Prozent reduziert und sämtliche strategischen
Lieferanten haben begonnen, ihr Lieferantennetzwerk bis zur Garnproduktion
transparent offen zulegen. Mit der neuen Nachhaltigkeitsstrategie formuliert das
internationale Modeunternehmen der Otto Group nun neue, weitreichendere Ziele:
Bis 2030 sollen alle Produkte von bonprix inklusive Verpackungen nachhaltig
sein, das Unternehmen will in allen Bereichen Klimaneutralität erreichen und
seine Lieferkette komplett transparent gestalten.

"positive choice" - eine gute Wahl: Dieses Credo hat bonprix für seine neue
Nachhaltigkeitsstrategie gewählt. "Wir sind davon überzeugt, dass sich die
Bekleidungsindustrie nur dann zukunftsfähig entwickeln kann, wenn sie positive
Veränderungen mitgestaltet. Nachhaltigkeit, Kreislauffähigkeit und Transparenz
werden das 'New Normal' der Modeindustrie sein", erklärt Stefanie Sumfleth,
Bereichsleiterin Corporate Responsibility & Technical Product bei bonprix. "Mit
unseren drei 100-Prozent-Kernzielen, die wir in unserer neuen Strategie
festgelegt haben, wollen wir diesen Wandel maßgeblich vorantreiben."

2021 soll deshalb auch für die Kund*innen Nachhaltigkeit noch erlebbarer werden:
bonprix launcht in diesem Jahr erste kreislauffähige Modeartikel mit Cradle to
Cradle Certified(TM) Denim. Außerdem wird in Deutschland die klimaneutrale
Zustellung ohne Mehrkosten für die Kund*innen eingeführt.

Etappenziele in vier Handlungsfeldern bis 2025

Die neue CR-Strategie setzt in vier Handlungsfeldern messbare Etappenziele bis
2025: "positive product", "positive making", "positive view" und "positive
partners". Umgesetzt werden die Maßnahmen bereichsübergreifend, die Steuerung
übernimmt der neu geschaffene Bereich Corporate Responsibility & Technical
Product.

1. "positive product":

- Etappenziel bis 2025: 70 Prozent nachhaltige Fasern und 100 Prozent
nachhaltige Verpackungen
- Kernziel bis 2030: 100 Prozent nachhaltige Produkte und Verpackungen

Nach vier erfolgreichen "Sustainable Collections" in den Jahren 2019 und 2020
wird bonprix ab diesem Jahr statt Kapselkollektionen dauerhaft nachhaltige
Produkte in allen Sortimenten etablieren und das Angebot kontinuierlich
Seite 1 von 3
Baumwolle jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

bonprix forciert Nachhaltigkeit und setzt ambitionierte Ziele bis 2030 (FOTO) Im Fokus der neuen CR-Strategie "positive choice": - 100 Prozent nachhaltige Produkte - 100 Prozent klimaneutrales Unternehmen - 100 Prozent Transparenz in der Lieferkette Beim Modeanbieter https://www.bonprix.de/ stammen heute fast 100 Prozent der …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel