checkAd

Passagieraufkommen am Frankfurter Flughafen bleibt auf niedrigem Niveau

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
14.05.2021, 07:30  |  142   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Corona-Pandemie hat den Frankfurter Flughafen weiter fest im Griff. Trotz der Osterferien blieb die Zahl der abgefertigten Passagiere am größten deutschen Flughafen wie schon in den Vormonaten unter der Millionen-Marke. Im Vergleich zum April 2019, also bevor die Pandemie den Flugverkehr weltweit massiv beeinträchtigt hatte, sank die Zahl der Passagiere um fast 84 Prozent auf knapp 984 000, wie der im MDax notierte Flughafenbetreiber Fraport am Freitag in Frankfurt mitteilte. Im Vergleich zum Vorjahresmonat zog die Zahl der Passagiere allerdings um 423 Prozent an. Der April 2020 war allerdings der erste Monat, in dem Fraport die Corona-Folgen voll zu spüren bekommen hatte. Über die ersten vier Monate des laufenden Jahres gesehen ging die Zahl der Passagiere um 69 Prozent auf mehr als 3,4 Millionen zurück - im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2019 sei dies ein Rückgang um 83 Prozent./zb/stk




Fraport Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Passagieraufkommen am Frankfurter Flughafen bleibt auf niedrigem Niveau Die Corona-Pandemie hat den Frankfurter Flughafen weiter fest im Griff. Trotz der Osterferien blieb die Zahl der abgefertigten Passagiere am größten deutschen Flughafen wie schon in den Vormonaten unter der Millionen-Marke. Im Vergleich zum April …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel