checkAd

NOXXON FASST DIE WESENTLICHEN PUNKTE AUS DER KEY OPINION LEADER-VERANSTALTUNG ZU NOX-A12 IN KOMBINATION MIT STRAHLENTHERAPIE BEI PATIENTEN MIT GEHIRNTUMOR MIT PROF. DR. FRANK A. GIORDANO VOM 23. NOVEMBER 2021 ZUSAMMEN

NOXXON Pharma N.V. (Euronext Growth Paris: ALNOX), ein Biotechnologieunternehmen mit Fokus auf der Verbesserung von Krebstherapien durch gezielte Einwirkung auf die Tumormikroumgebung (TME), veranstaltete am 23. November 2021 eine Key Opinion Leader (KOL)-Veranstaltung mit Prof. Dr. Frank A. Giordano, um die Kombination von NOX-A12 mit Strahlentherapie bei Patienten mit Gehirntumor (Glioblastom, GBM) zu diskutieren. Prof. Dr. Giordano ist Direktor und Vorsitzender der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie am Universitätsklinikum Bonn und Leiter der der laufenden Phase-1/2-Studie (GLORIA) im Glioblastom.

Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit der Forschung und Behandlung von Gehirntumoren, und in fast zwei Jahrzehnten haben wir keine wesentlichen Änderungen beim Umgang mit dieser schrecklichen Krankheit erlebt. Obwohl sich die Entwicklung einer wirksamen Therapie bei Glioblastom als extrem herausfordernd erwiesen hat, sind die Daten aus der GLORIA-Studie sehr vielversprechend und könnten sich, sofern sie in einer Zulassungsstudie bestätigt werden, als bahnbrechend für Patienten mit dieser verheerenden Krankheit erweisen“, kommentierte Prof. Dr. Frank Giordano.

Prof. Giordano ist Pionier und Experte im Bereich der Präzisionsstrahlentherapie und intraoperativen Bestrahlung bösartiger Tumore. Im Rahmen der GLORIA-Studie hat er ein außergewöhnliches Team zusammengeführt, wie aus den bei der SNO vorgestellten Daten deutlich wurde. Durch seine Leitung der Studie wird sichergestellt, dass alle gewonnen Einblicke in zukünftigen Studien mit NOX-A12 berücksichtigt werden“, kommentierte Aram Mangasarian, CEO von NOXXON.

In den USA und Europa erkranken jährlich 23.000 Menschen neu an Gehirntumoren, mit verheerenden Auswirkungen. Die mediane Gesamtüberlebenszeit für diese Patientenpopulation liegt bei nur 14 Monaten. Bei Patienten mit MGMT-unmethyliertem Glioblastom (die nicht auf Chemotherapie ansprechen) ist sie noch geringer. Das KOL-Webinar befasste sich mit den Daten aus der Phase-1/2-Studie (GLORIA), die bei der Jahrestagung der Society for Neuro-Oncology (SNO) vorgestellt wurden. Die Verringerung der Tumorgröße bei den an der Studie teilnehmenden Patienten war deutlich stärker ausgeprägt als bei einer vergleichbaren historischen Patientenkohorte, die die Standardbehandlung erhalten hatte. Bei 8 von 9 Patienten mit MGMT-unmethyliertem Glioblastom (89 %), die mit NOX-A12 behandelt wurden, ging die Tumorgröße zurück, während es bei nur einem von 13 Patienten aus einer vergleichbaren Kohorte (8 %) zu einem Schrumpfen des Tumors kam.

Seite 1 von 5


Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
02.12.2021, 08:00  |  162   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

NOXXON FASST DIE WESENTLICHEN PUNKTE AUS DER KEY OPINION LEADER-VERANSTALTUNG ZU NOX-A12 IN KOMBINATION MIT STRAHLENTHERAPIE BEI PATIENTEN MIT GEHIRNTUMOR MIT PROF. DR. FRANK A. GIORDANO VOM 23. NOVEMBER 2021 ZUSAMMEN NOXXON Pharma N.V. (Euronext Growth Paris: ALNOX), ein Biotechnologieunternehmen mit Fokus auf der Verbesserung von Krebstherapien durch gezielte Einwirkung auf die Tumormikroumgebung (TME), veranstaltete am 23. November 2021 eine Key Opinion Leader …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel