checkAd

Sportartikelhändler Intersport steckt Millionen in Modernisierung von Geschäften

STUTTGART (dpa-AFX) - Der Sporthandelsverbund Intersport will seine Läden aufhübschen und neue Filialen eröffnen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2021/2022 (bis 30.9.) hätten die Händler bereits 12,5 Millionen Euro in ihre Läden investiert, teilte Intersport Deutschland am Montag in Heilbronn mit. Für das Geschäftsjahr 2022/2023 sollen weitere 12 Millionen Euro dazukommen.

"Wir wollen uns klar vom Discount distanzieren", sagte Intersport-Chef Alexander von Preen. Ziel sei, sich etwa im Wettbewerb mit Decathlon noch stärker abzuheben. Intersport wolle weiterhin stark und mehr in die Beratung, in Qualität und Nachhaltigkeit investieren. Er sei froh, dass die Händlerinnen und Händler im Intersport-Verbund trotz der vielen Krisen weiter Geld in die Hand nehmen und in Beratung, Service und Auftritt investieren.

An den Handelsverbund sind deutschlandweit über 1500 Geschäfte angeschlossen./dhu/DP/men

adidas




Diskussion: Adidas
Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  159   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Sportartikelhändler Intersport steckt Millionen in Modernisierung von Geschäften Der Sporthandelsverbund Intersport will seine Läden aufhübschen und neue Filialen eröffnen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2021/2022 (bis 30.9.) hätten die Händler bereits 12,5 Millionen Euro in ihre Läden investiert, teilte Intersport Deutschland am …

Nachrichten des Autors

1236 Leser
1132 Leser
868 Leser
660 Leser
644 Leser
560 Leser
552 Leser
552 Leser
548 Leser
452 Leser
2584 Leser
2488 Leser
2108 Leser
1944 Leser
1700 Leser
1560 Leser
1504 Leser
1472 Leser
1456 Leser
1376 Leser
3980 Leser
3340 Leser
2676 Leser
2628 Leser
2584 Leser
2488 Leser
2120 Leser
2108 Leser
2096 Leser
2056 Leser
30444 Leser
25721 Leser
19267 Leser
13405 Leser
11685 Leser
11380 Leser
8979 Leser
7322 Leser
7158 Leser
7013 Leser