checkAd

    Europa-Liste  13457  0 Kommentare BofA: Diese Top-Aktien hat fast niemand auf dem Radar

    Am europäischen Aktienmarkt gibt es einige Perlen, die deutliches Kurspotenzial haben, die aber kaum jemand auf dem Schirm hat, sagen die BofA-Experten.

    Für Sie zusammengefasst
    • Europäische Aktien mit hohem Potenzial, aber wenig Beachtung von der Wall Street.
    • Rüstungskonzern Thales führt die Liste der empfohlenen Aktien an.
    • Auch Banken wie ING und BNP Paribas sowie Luxusmodekonzern Moncler auf der Liste.
    • Basiskonsumgüter und Technologie haben höchstes Aufwärtspotenzial, Immobiliensektor am schlechtesten bewertet.
    • Report: 3 europäische Dividendenkracher mit mehr als 9 % Rendite

    Die Bank of America (BofA) hat eine Liste von Aktien aus Europa zusammengestellt, die nach Ansicht der Analysten das höchste Potenzial bieten, gleichzeitig aber unter dem Radar der Wall Street fliegen. Dabei wurden die Aktien nach ihrem "Trumpf-Faktor" bewertet, es wurde also analysiert, welche Aktienideen die besten Chancen haben, sich besser zu entwickeln, als der Markt aktuell im Schnitt erwartet. Entscheidend waren hierbei die Differenzen zum Marktkonsens bei den Kurszielen und den Gewinnschätzungen.

    Der Rüstungskonzern Thales führt die Liste der von der BofA zum Kauf empfohlenen Werte an. Die Bank liegt beim Gewinn je Aktie für das Geschäftsjahr 2023 um sechs Prozent über den Markterwartungen für dieses Unternehmen.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu ING Groep NV!
    Long
    15,92€
    Basispreis
    1,17
    Ask
    × 14,71
    Hebel
    Short
    18,22€
    Basispreis
    1,23
    Ask
    × 13,88
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Zu den Banken auf der Trumpf-Liste der BofA zählen die niederländische ING und die französische BNP Paribas. Darüber hinaus wurden im August auch mehrere neue Unternehmen in die Liste aufgenommen, darunter der Luxusmodekonzern Moncler, der britische Einzelhändler Next und das Datenunternehmen Experian.

    Die BofA hat auch mehrere kleine und mittelgroße Unternehmen in die Liste der Top 10 der europäischen Trumpf-Faktor-Aktien aufgenommen. Unter diesen führt das britische Maschinenbauunternehmen Smiths Group die Liste an, gefolgt vom italienischen Gasversorger Italgas und dem Pflanzenölhersteller AAK. Der Computerzubehöranbieter Logitech, das Baustoffunternehmen Kingspan und die Billigfluggesellschaft Wizz Air stehen ebenfalls auf der Liste.

    Mit Blick auf gesamte Sektoren sind die Analysten im Vergleich zum Konsens am positivsten für Basiskonsumgüter und Technologie eingestellt. Ihre Prognosen deuten auf ein Aufwärtspotenzial von 19 Prozent beziehungsweise 25 Prozent für diese beiden Sektoren in den kommenden zwölf Monaten hin, während am Markt laut BofA lediglich mit Zugewinnen im Rahmen von zwölf Prozent beziehungsweise 19 Prozent gerechnet wird.

    Am negativsten sind die US-Banker im Vergleich zum Konsens in Bezug auf den Immobiliensektor eingestellt und erwarten für den Sektor im kommenden Jahr lediglich ein Aufwärtspotenzial von 16 Prozent, gegenüber dem Konsens von 24 Prozent Plus.

    Autor: Ingo Kolf, wallstreetONLINE Zentralredaktion


    Tipp aus der Redaktion: Hebeln - aber richtig!  In dem neuen Report von Börsenexperte Lars Wißler zeigt er, welche Möglichkeiten es zu Hebeln gibt und was Anleger unbedingt beachten sollten. Sichern Sie sich hier jetzt den kostenfreien Report.


     

    N.C. State University: Jeff Bezos spendet 30 Millionen Dollar an Lab-Grown-Meat-Unternehmen




    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonIngo Kolf

    Europa-Liste BofA: Diese Top-Aktien hat fast niemand auf dem Radar Am europäischen Aktienmarkt gibt es einige Perlen, die deutliches Kurspotenzial haben, die aber kaum jemand auf dem Schirm hat, sagen die BofA-Experten.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer