checkAd

    SOLAR-BOOM 2.0  28905
    Anzeige
    Solaraktie vor Kurssprung! Das Kursziel eines unabhängigen Research Hauses könnte schon bald hinter uns liegen

    Ein grandioses Management entwickelt einen neuen Big Player am Solarhimmel. Die Umsätze wachsen stetig von Jahr zu Jahr. Die Meldungslage könnte nicht besser sein, das haben auch schon viele Investoren bemerkt.

     

    SolarBank überzeugt weiterhin

     

    Hinweis: Verbreitet im Namen der SolarBank Corporation. Wichtige zusätzliche Informationen und Risikofaktoren entnehmen Sie bitte dem Haftungsausschluss am Ende dieses Dokuments.

     

    Trotz aktueller Kaufzurückhaltung seitens der Anleger im Bereich der Nebenwerte hält sich die SolarBank Corp. (A3D1AL) extrem gut. Seit dem Listing zeigt das Unternehmen im Schnitt eine deutlich positive Entwicklung. Die Unternehmensführung vermeldet durchwegs positiven Newsflow, der uns neugierig auf die kommenden Wochen und Monate macht.

    SolarBank stellt sich breiter auf und tätigt ein strategisches Investment in einen kanadischen Solarprojektentwickler und -betreiber

     

    Der Kursverlauf und das Investoren-Interesse zeigen es: SolarBank Corp. (A3D1AL) macht einfach einen grandios guten Job, doch kann es nie schaden, sich noch besser und breiter aufzustellen. Neben dem amerikanischen Solarmarkt ist natürlich auch der kanadische Markt von großem Interesse. Daher ist es erfreulich, dass SolarBank vor kurzem das strategische Investment in einen kanadischen Solarprojektentwickler- und betreiber bekannt gegeben hat.

     

    + + + + +

    SolarBank Corp. (A3D1AL) hat insgesamt 42.500 Kommanditanteile der Solar Flow-Through 2016-I Limited Partnership erworben, die zur Gruppe der Solar Flow Through Funds gehört.

    + + + + +

     

    Solar Flow Through Funds wurde 2011 gegründet und ist ein unabhängiger Projektentwickler und Anlagenbetreiber für erneuerbare und saubere Energien mit Sitz in Kanada. Das Unternehmen befasst sich mit der Entwicklung und dem Betrieb von Solar-Photovoltaik-Kraftwerken, um die Nachfrage nach erneuerbaren Energien in Kanada zu decken. Nun möchte das Unternehmen auch in Amerika Fuß fassen und beabsichtigt, ihr Geschäft auf die Entwicklung von Solarstromprojekten in den Vereinigten Staaten sowie auf Batteriespeicher und Ladesysteme für Elektrofahrzeuge auszuweiten.

     

    Die SolarBank unterhält eine langfristige Beziehung zu Solar Flow Through Funds und hat als Entwicklungspartner für mehrere Solarstromprojekte dieses Unternehmens fungiert. Vor kurzem hat die SolarBank im Namen der Solar Flow Through Funds Vorschläge für Ontario unterbreitet, und die „SFF“ und ihre Co-Investoren erhielten den Zuschlag für 60 MWh an Batteriespeicherverträgen. Hierfür müssen natürlich noch bestimmt Bedingungen erfüllt werden, damit dieser Vertrag zustande kommt.

     

    „SFF“ beabsichtigt nun, dass alle bestehenden Kommanditgesellschaften in eine einzige Unternehmenseinheit konsolidiert werden. Dadurch wird eine Struktur geschaffen, die es der SFF ermöglicht, die Struktur einen Aktiengesellschaft anzunehmen. Eine Börsennotierung könnte sie dann entweder durch eine direkte Börsennotierung oder durch einen Unternehmenszusammenschluss mit einem börsennotierten Unternehmen erlangen. Natürlich müssten in diesem Zuge auch die Aktionäre, die Börse und weitere Aufsichtsbehörden zustimmen.

     

    SolarBank hat dabei insgesamt 2,45 Mio. $ in die Anteilsscheine investiert. Durch die Börsennotierung der SFF würde der SolarBank durch dessen Beteiligung sicherlich ein Mehrwert zu Teil werden.

     

    Wir werden dieses Thema mit Aufmerksamkeit verfolgen und unsere Leser über etwaige Entwicklungen informieren.

     

    NÄCHSTER MEILENSTEIN: SolarBank erhält grünes Licht in New York

     

    SolarBank Corp. (A3D1AL) veröffentliche kürzlich, dass sie durch eine abgeschlossene „Coordinated Electric System Interconnection Review“ (CESIR) positive Ergebnisse für ein 7-MW-Gleichstrom-Freiflächen-Solarstromprojekt erhalten hat, das vom Unternehmen im Bundesstaat New York entwickelt wird. Es wird erwartet, dass das Projekt für Anreize im Rahmen des NY-Sun-Programms der New York State Energy Research and Development Authority ("NYSERDA") in Frage kommt.

     

    Nachdem das Unternehmen nun eine positive Entscheidung über die Zusammenschaltung erhalten hat, wird es mit der Genehmigung des Projektstandorts fortfahren. Nach Erhalt der erforderlichen Genehmigungen und der Finanzierung beabsichtigt das Unternehmen, mit dem Bau des Projekts zu beginnen.

     

    Nach seiner Fertigstellung wird das Projekt als Gemeinschaftssolarprojekt betrieben werden. Bei der Gemeinschaftssolaranlage handelt es sich um eine Gruppe von Solarmodulen mit Zugang zum örtlichen Stromnetz. Sobald die Paneele eingeschaltet sind und Strom erzeugen, wird die saubere Energie des Standorts in das örtliche Stromnetz eingespeist. Je nach Größe und Anzahl der Paneele des Projekts können Dutzende oder sogar Hunderte von Mietern und Hausbesitzern durch den vom Projekt erzeugten Strom Geld sparen.

     

    Wenn ein Hausbesitzer ein Projekt abonniert, erhält er jeden Monat eine Gutschrift auf seiner Stromrechnung für seinen Anteil an der durch das Projekt erzeugten Solarenergie, so dass er die Vorteile der Solarenergie nutzen kann, ohne Paneele auf seinem Haus installieren zu müssen.

     

    Diese Idee ist in unseren Augen absolut genial und könnte auch in anderen Ländern, wie auch Deutschland großen Anklang finden. Nicht jeder Privatperson ist es möglich eine eigene Anlage am Dach zu platzieren, erst Recht nicht bei den Personen die in einem Mehrfamilien- oder Hochhaus wohnen. Doch gibt es genügend Befürworter dieser Technologie, die gerne ein Teil dieser erneuerbaren Energie wären. Auf diese Weise könnten eine Reihe von Großprojekten realisiert werden, wobei die Finanzierung auf Grund der einzelnen Beteiligungen durch Privatpersonen gedeckt wäre.

     

    Startschuss für 10 MW Solarprojekt auf Mülldeponie in New York

     

    Erst kürzlich bestätigte das Management per Pressemeldung, dass das Unternehmen Polar Racking ausgewählt wurde, um seine CORE Solargestelle mit fester Neigung für die Bodenmontage und ballastierte Fundamente zu liefern. Polar Racking ist ein führender nordamerikanischer Anbieter und Hersteller von Solarmontagelösungen.

     

    Die beiden Solarprojekte mit einer Gesamtleistung von 10 MW nutzen zwei stillgelegte Mülldeponien und stellen sich damit zwei entscheidenden Herausforderungen, einerseits dem Bedarf an sauberer Energie gerecht zu werden und auf der anderen Seite, die Umwandlung von kontaminiertem Land in ein nachhaltiges Projekt. Polar Racking wurde als Lieferant und Installateur für diese Standorte ausgewählt, da das Unternehmen über eine innovative Produktlinie von Ballastfundamenten verfügt, die für die sichere Verankerung von Solaranlagen mit fester Neigung und Nachführung entwickelt wurden, sowie über Erfahrung in der Belieferung von Mülldeponien.

     

    Zuletzt lieferte Polar Racking Ballastfundamente und Gestelle für die 92,5 MW Solarprojekte Deerfoot und Barlow in der Stadt Calgary, Alberta, Kanada. Somit ist das Unternehmen bestens geeignet, um eine hochwertige Konstruktion zu liefern.

     

    Als Lieferant von über 3 GW in ganz Nordamerika mit einer zukünftigen Pipeline von weiteren 3,4 GW unterstreicht Polar Racking sein Engagement für Qualität, Innovation und Kundenzufriedenheit.

     

    +++ RITTTERSCHLAG +++

    SolarBank wächst und wächst und platziert sich unter den TOP 25 Unternehmen der kanadischen CSE Börse!

     

    SolarBank wurde nach Börsenschluss des 16. Juni in den CSE25™ Index der Canadian Securities Exchange ("CSE") aufgenommen. Der CSE25 Index ist eine Untergruppe des CSE Composite Index. Er enthält die Wertpapiere der fünfundzwanzig größten Indexunternehmen nach Marktkapitalisierung. Dieser Unterindex entspricht über 52,75 % des Gesamtgewichts des Composite Index.

     

    Dr. Richard Lu, CEO der SolarBank, freut sich ebenfalls über diese großartige Leistung:

    "Der heutige Tag ist ein Meilenstein für die SolarBank, da wir stolz sind, in den CSE 25 Index aufgenommen zu werden. Dies ist ein Beweis für die harte Arbeit und das Engagement des Teams bei der Umsetzung unseres Geschäftsplans seit dem Börsengang und der daraus resultierenden Anerkennung am Markt."

     

    Das Unternehmen wird seine Position in der Branche weiter ausbauen können, so das unabhängige Research Hauses in einer Studie über das Unternehmen.

    Wenn Sie diese ausführliche Studie haben möchten, gehen Sie dazu über folgenden Link direkt auf die Homepage von SolarBank und fordern Sie die Studie bei Research Capital Corp. an.

    https://SolarBankcorp.com/investors/#analysts

     

    Fazit: SolarBank präsentiert sich stärker denn je

     

    Auch wenn es noch einige nicht wahr haben wollen, aber der Klimawandel ist nicht mehr aufzuhalten. Der Ausbau der regenerativen Energien ist weltweit auf dem Vormarsch. Besonders in den USA und Kanada sehen wir diesbezüglich einen massiven Wandel. Hier werden Milliarden von Dollar in den Ausbau dieser Technologien gesteckt um etwaige Klimaziele zu erreichen.

     

    Mit SolarBank Corp. (WKN: A3D1AL) haben wir eine Solar-Firma gefunden, die bereits profitabel ist, seit 10 Jahren erfolgreich am Markt agiert und zudem über eine starke Projektpipeline von über 1 Gigawatt verfügt. Dieses Unternehmen kann vor allem auch durch die staatlichen Projekte profitieren.

     

    Neben dem Vorstoß im Bereich der kommerziellen Solaranlagen im Agrarbereich, möchte sich das Unternehmen nun auch im stark wachsenden Markt der Batteriespeicher engagieren. Laut Prognosen von Fortune Business Insights soll ab 2022 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 16,3 % auf 31,2 Milliarden US-Dollar im Jahr 2029 gerechnet werden.

     

    Bereits die aktuellen 9-Monats-Zahlen zeigen wohin die Reise gehen kann, wenn die Prognosen und Ziele umgesetzt werden. Die aktuelle Studie eines unabhängigen Research Hauses veranschaulicht ebenfalls die Performancestärke des Unternehmens.

     

    Zudem hat SolarBank vor kurzem ein strategische Investment in Höhe von 2,45 Mio. $ in einen kanadischen Solarprojektentwickler- und betreiber bekannt gegeben. Aus unserer Sicht der richtige Schritt um sich noch breiter uns besser aufzustellen. Informieren Sie sich daher eingehend über das Geschäftsmodell von SolarBank und lassen sich von Ihrem Anlageberater über die Eignung einer potenziellen Investition beraten.

     

    WICHTIG: Vergessen Sie dabei nicht die allgemeinen und spezifischen Risiken einer solchen Anlage: Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass auch das Geschäft von SolarBank mit Risiken behaftet ist. Das Unternehmen kann durch volatile Bedingungen auf dem Solarenergiemarkt und in der Branche beeinträchtigt werden. Die Umsetzung der Wachstumsstrategie des Unternehmens hängt von der kontinuierlichen Verfügbarkeit von Finanzierungen mit Dritten für das Unternehmen und seine Kunden ab. Der künftige Erfolg des Unternehmens hängt teilweise von seiner Fähigkeit ab, die Pipeline seines Energiegeschäfts in mehreren Schlüsselmärkten zu erweitern. Regierungen könnten Anreize und politische Unterstützungsprogramme für Solar- und Batteriespeicherkraft überarbeiten, reduzieren oder abschaffen, was zu einem Rückgang der Nachfrage nach den Dienstleistungen des Unternehmens führen könnte.  Die allgemeine Weltwirtschaftslage kann sich nachteilig auf die operative Leistung und das Betriebsergebnis auswirken. Die Entwicklung und der Betrieb von Solarprojekten setzen das Unternehmen verschiedenen Risiken aus, und die Märkte, in denen das Unternehmen konkurriert, sind hart umkämpft und entwickeln sich schnell weiter.

     

     

     

     

    Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer

    Die Firma Financial Research & Publication Ltd ist Betreiber der Webseite: aktienexplorer.com im Folgenden „Webseite“ genannt.

    Die Inhalte der „Webseite“, der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten, als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.

     

    Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wider. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen. Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

     

    Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch – Marktmissbrauchsverordnung –

     

    Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

     

    Financial Research & Publication Ltd oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf der „Webseite“, den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) entlohnt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

     

    Für die Berichterstattung über das in diesem Artikel besprochene Unternehmen SolarBank Corp. wurden Verfasser und/oder Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Verfasser / Redakteur / Auftraggeber oder Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants und können diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

     

    Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

     

    Impressum:

    Financial Research & Publication Ltd

    20-22 Wenlock Road

    London N1 7GU

    England

    E-Mail:  financial.research.uk@gmail.com

    Verantwortliche Person: Paul Miller

    Tel. 0044 20 3608 1991

     

    Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

     


    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    Financial Research & Publication Ltd.
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Die Financial Research & Publication Ltd. informiert Sie regelmäßig über die aktuellen Trends am Aktienmarkt und gibt Ihnen durch akribisches Research eine Hilfestellung für Ihr Depot. Sichern Sie sich umgehend Ihren Wissensvorsprung, um mit Aktien enorme Renditen zu erzielen!
    Mehr anzeigen

    SOLAR-BOOM 2.0 Solaraktie vor Kurssprung! Das Kursziel eines unabhängigen Research Hauses könnte schon bald hinter uns liegen Wer seit der Erstbesprechung hier mit dabei war, sitzt bereits auf massiven Gewinnen! Der Kursverlauf und das Anlegerinteresse zeigen es: Diese Solarfirma macht einfach einen grandios guten Job! Hier muss man dabei sein!