DAX-0,65 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+2,79 %

Dax - 10.00 Uhr - 01.09.05

01.09.2005, 10:11  |  1291   |   |   
Direkt zu Handelsbeginn kann der DAX ohne Gewinnmitnahmen in Richtung des anvisierten Kurszieles von 4.881/84 Punkte vorrücken. Zudem hat sich ein Break-away-Gap mit Ausbruch aus dem Abwärtstrend im Stundenchart gebildet - wenn auch derzeit nicht mehr mit größeren Sprüngen nach vorn zu rechnen ist, so sollte sich der DAX aber stabil auf dem erreichten Niveau einrichten und auch noch die 4.881/84 erreichen können. Interessant wird es am nachmittag sowie dann morgen mit den US-Arbeitsmarktzahlen.


Stundenchart:


DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Sprung nach vorn mit Rückkehr in die vorherige Konsolidierungsformation. Erstes Kursziel der Widerstand bei ca. 4.881 Punkten - auf Grund des Rebreaks und des damit verbundenen Fehlsignals bei Ausbruch nach unten unter die 4.800 ist auch ein Run an die Abwärtstrendlinie bei ca. 4.910 und nachfolgender dynamischer Ausbruch in Richtung 5.000 einzuplanen.


4min F-DAX


Die erwarteten anfänglichen Gewinnmitnahmen blieben völlig aus - der FDAX direkt nach Eröffnung weiter nach oben. Ein aussagekräftiges Verkaufssignal würde sich nun erst unter ca. 4.844,50 zeigen.


Ihr Stefan Salomon


Kontakt:Stefan Salomon



Anmerkung: Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel