checkAd

    Barmittel seit 2018 verdoppelt  7669  0 Kommentare Billionen US-Dollar Cash-Bestände "könnten die nächste Aktienrallye auslösen"

    Cash als Anlageklasse zieht Investoren an. Ob sich der Trend im kommenden Jahr ändern könnte, und wohin die Cash-Billionen dann fließen, darüber gehen die Meinungen auseinander.

    Für Sie zusammengefasst
    • Cash als Anlageklasse zieht Investoren an.
    • Ein Teil der Cash-Bestände könnte in Risikoanlagen umgeschichtet werden.
    • Experten sind sich uneinig über die zukünftige Entwicklung von Aktien.
    0 Follower
    Autor folgen

    Tages- und Festgeldangebote sowie Geldmarktfonds werfen seit der Zinswende eine profitable Rendite ab – weshalb viele Investoren ihr Geld zuletzt in Cash gehalten haben, statt es zu investieren. Cash mit Rendite, die sogar die von Aktien im vierten Quartal des Jahres übertreffen könnte, so lauteten bis vor Kurzem die Prognosen.

    Nun wendet sich das Blatt: Ein Teil der rund sechs Billionen US-Dollar Cash-Bestände könnte möglicherweise bald in "sorgfältig ausgewählte Risikoanlagen" umgeschichtet werden, sagt Ali Dibadj, Geschäftsführer der Londoner Janus Henderson Investors. Damit dürfte er sich auf Aktien und Anlageklassen wie Private Equity beziehen: Janus Henderson Investors verwaltet ein Vermögen von 308,3 Milliarden Dollar. Etwa 187,9 Milliarden US-Dollar und damit 61 Prozent davon entfallen auf Beteiligungsgeschäfte (Stand September 2023).

    Laut Zahlen der Federal Reserve Bank (Fed) hat sich der Bestand an Barmitteln seit 2018 auf rund 5,92 Billionen US-Dollar fast verdoppelt – in den vergangenen Monaten angetrieben von Anlegern, die von den hohen Leitzinsen profitieren wollten. Da die Zinsen ihre Höchststände nun voraussichtlich erreicht haben, werde "die Attraktivität der Anlagen in Cash sinken", schrieb Dibadj diese Woche in einem Blogbeitrag.

    Aktien-Rallye oder Business as usual?

    Das könnte eine veritable Rallye bei US-Aktien auslösen: "Im Großteil des vergangenen Jahrzehnts wurden die Renditen durch billiges Geld angekurbelt", sagt Dibadj. Dadurch seien die Kurse an den Aktienmärkten zwar allgemein gestiegen, aber passive sowie indexorientierte Anlageformen hätten für viele Anleger im Fokus gestanden. Für Dibadj von Janus deutet nun alles darauf hin, dass Risikoanlagen sowie aktiv verwaltete Anlageprodukte wieder an Bedeutung gewinnen und attraktive Investitionsziele für einen Teil der am Geldmarkt geparkten Cash-Vermögen sein könnten.

    Allerdings gibt es auch anders lautende Einschätzungen: Laut Prognosen erwarten Experten der Wall Street, dass US-Aktien weiter steigen, dabei aber hinter den Renditen der Vorjahre zurückbleiben. Einige Experten der Geldmarktbranche sind nicht der Ansicht, dass institutionelle Akteure allzu bald ihre Barbestände umschichten. "Es gibt keine Korrelation zwischen Vermögen in Geldmarktfonds und dem Aktienmarkt", sagte Peter Crane, Geschäftsführer von Crane Data. Institutionelle Investoren hätten ihre Barbestände eben zumeist in Geldmarktfonds angelegt, die weiterhin gut performen. "Die Behauptung, dass die Anleger plötzlich der Fünf-Prozent-Renditen überdrüssig werden, ist weit hergeholt", sagt Crane.


    Tipp aus der Redaktion: Stabile und vorhersehbare Gewinne, Marktstimmung optimal ausnutzen: Mit dem richtigen Index geht das! Holen Sie sich jetzt kostenlos den neuen Report von Lars Wißler zum Thema Index-Trading und steigern Sie Ihren Börsenerfolg!


    (ck) für die wallstreetONLINE Zentralredaktion

     




    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Barmittel seit 2018 verdoppelt Billionen US-Dollar Cash-Bestände "könnten die nächste Aktienrallye auslösen" Cash als Anlageklasse zieht Investoren an. Ob sich der Trend im kommenden Jahr ändern könnte, und wohin die Cash-Billionen dann fließen, darüber gehen die Meinungen auseinander.