wallstreet:online
42,20EUR | -0,85 EUR | -1,97 %
DAX+0,03 % EUR/USD+0,12 % Gold-0,02 % Öl (Brent)-0,07 %

Candlesticks Dax - Erholung

08.12.2008, 07:44  |  1419   |   |   
Sehr geehrte Leserin, sehr geehrte Leser, am Freitag letzter Woche wurden erschreckend schwache US-Arbeitsmarktdaten veröffentlicht. Trotzdem erholten sich die US-Indizes und auch vorbörslich gewinnen die US-Futures deutlich hinzu. Kräftige Gewinne auch an den asiatischen Börsen. Die vorbörsliche DAX-Indikation notiert über 4.600 Punkten. Die heutigen Aussichten:


Tageschart DAX :


Im DAX hat sich eine Range gebildet zwischen ca. 4.700 bis 4.300 Punkten. Im Zuge der Erholung der US-Indizes ist mit einem Test der oberen Begrenzung dieser Range zu rechnen - ein Ausbruch nach oben offeriert dann die 4.870 als erstes Kursziel verbunden mit der Chance auch weiter zu laufen an die 5.000er Marke. Ausgehend von der Schwankungsbreite der letzten Wochen wäre auch ein Anstieg bis ca. 5.300/5.400 Punkte bei einem Break der 4.870 einzuplanen.
Ansonsten gilt weiterhin:
Die lange weiße Kerze vom 24.11. stützt noch den Markt - ein Fall unter die 4.300er Marke dürfte aber den DAX an die 4.154 bis 4.000 führen. Positiv erst bei Daily-Close über dem Abwärtstrends. Aktuell eine Pattsituation.


Stundenchart:


Widerstand bei ca. 4.700 Punkten - Unterstützung dagegen bei ca. 4.566 und 4.425/00 Punkten.


Tageschart F-DAX


Die letzten Kerzen zeigen vor allem Unsicherheit an. Die lange Lunte vom Freitag signalisiert die Chance auf einem Test des Dochtbereiches vom Donnerstag.
Ansonsten keine Änderung:
Ein Fall auch unter 4.333 wird weiteres Abwärtspotential freisetzen an die Marken bei ca. 4.164 bis ca. 4.000 Punkten. Im Worst-Case-Szenario fällt der DAX-Future bei neuen Tiefs (Break der 4.000) auch bis an die 3.000er Marke. Positiv erst bei einem Daily-Close über ca. 4.700 Punkten.


15min F-DAX


Nach Break des Abwärtstrends und der 4.466 konnte der FDAX entsprechend der Schwankungsbreite des Abwärtstrendkanals ansteigen. Die heutige Eröffnung wird positiv erwartet. Rücksetzer sollten nun gekauft werden.


Fazit:
Nachdem am Freitag die Bären keine Kraft mehr hatten den Markt nach unten zu drücken kapitulierten diese und die Bullen übernahmen das Zepter. Oder anders ausgedrückt: es scheint kein neues Angebot mehr in den ausgebombten Markt zu gelangen. Eine Bärenmarktrally dürfte daher nun folgen - auch getrieben von Shortglattstellungen. Hier dürfte sich auch der nahende Verfall des DAX-Futures bemerkbar machen. Für heute erwarte ich nach einer sehr festen Eröffnung leichte Rückschläge, die allerdings eher gekauft werden dürften mit der Chance, an die 4.700 zu laufen verbunden mit der Möglichkeit, dann auch dynamisch nach oben zu laufen. Ein Break der 4.700 offeriert auch auf Grund des Breaks des seit September laufenden Abwärtstrends weiteres Aufwärtspotential.


Ihr Stefan Salomon

Updates: im Laufe des Tages


Die wichtigsten Zahlen:
8. Dezember:
12:00 DE/BMWi, Produktion im produzierenden Gewerbe Oktober
16:00 US/Conference Board, Beschäftigungsindikator November
22:30 US/Texas Instruments Inc, Mid-Quarter Update 4Q, Dallas
US/3M Co, 2009 Outlook Meeting, St. Paul (A)
AT/Feiertag ("Mariä Empfängnis"), Börse geschlossen

9. Dezember:
08:00 DE/Destatis, Leistungsbilanz Oktober
11:00 DE/ZEW, Konjunkturerwartungen Dezember,
16:00 US/Ausstehende Hausverkäufe Oktober
US/ISM, halbjährlicher Wirtschaftsausblick

10. Dezember:
16:00 US/Lagerbestände und Umsätze im Großhandel Oktober
16:35 US/DoE, Rohöllagerbestände (Woche)
20:00 US/Haushaltssaldo November

11. Dezember:
10:00 EU/EZB, Monatsbericht Dezember
14:30 US/Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (Woche)
14:30 US/Handelsbilanz Oktober
14:30 US/Import- und Exportpreise November

12. Dezember:
11:00 EU/Eurostat, Industrieproduktion Oktober
14:30 US/Erzeugerpreise November
14:30 US/Einzelhandelsumsatz November
15:55 US/Index Uni Michigan Dezember (1. Umfrage)
16:00 US/Lagerbestände Oktober


Kontakt:Stefan Salomon




Indices, Öl-Future:
Übersicht Indices bei W:O
Öl-Future Daily

Zahlen:
www.manager-magazin.de - sehr ausführliche Terminübersicht
Termine bei www.bloomberg.com
www.boersen-zeitung.com - detaillierte Inlandstermine
www.markt-daten.de - US-Wirtschaftsdaten mit Charts und Quellen als Kalender
www.wallstreet-online.de - IR-Center mit detaillierter Infos zu Unternehmen

Anmerkung: Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anzeige