checkAd

Themenfonds SJB FondsPortrait. DWS Zukunftsressourcen.

Sogenannte „Nachhaltigkeitsfonds“, die ihren Fokus auf den Bereich Erneuerbare Energien ausgerichtet haben, sind nicht erst seit der Erdbebenkatastrophe in Japan gefragt. Der Atomunfall in Fukushima und die dadurch ausgelöste Diskussion um eine forcierte Energiewende in Deutschland haben das Interesse an diesen Fonds nochmals erheblich gesteigert. Dass man mit der Anlage in „saubere“ Technologien nicht nur politisch korrekt investieren, sondern auch positive Renditen erzielen kann, zeigt der DWS Zukunftsressourcen (ISIN DE0005152466). Der Fonds investiert in Aktien ausgewählter Unternehmen der Sektoren Wasser, Agrochemie und Erneuerbare Energien, die dem FondsManagement als die zentralen Zukunftsbranchen gelten.

Ansatzpunkt der FondsStrategie des am 27. Februar 2006 aufgelegten DWS Zukunftsressourcen ist die dynamisch wachsende Weltbevölkerung und die Frage nach den sich daraus ergebenden Konsequenzen. Die starke Bevölkerungszunahme vor allem in den Emerging Markets hat dazu geführt, dass die Nachfrage nach sauberem Wasser, Nahrungsmitteln und Energie stetig zunimmt. Alle drei Ressourcen stehen aber nur begrenzt zur Verfügung, weshalb die Preise fortgesetzt steigen und verstärkt in neue Techniken investiert wird, diese Ressourcen effizient zu nutzen oder deren Produktion zu steigern. Als Beispiele können der Ausbau Erneuerbarer Energien wie Wind- und Wasserkraft oder die Solarenergie dienen, aber auch die verstärkte Investition in die Wasserinfrastruktur. Im Bereich der Landwirtschaft ist die verbesserte Nutzung von Anbauflächen mittels Agrochemie das zentrale Thema.

Mit der Konzentration auf Aktien dieser drei Zukunftssektoren hat FondsManager Nicolas Huber in den letzten beiden Jahren eine solide Rendite erzielen können. 2010 erwirtschaftete der Fonds ein Plus von +11,3 Prozent, im Kalenderjahr 2009 konnte eine positive Wertentwicklung von +24,3 Prozent verzeichnet werden. Der scharfe Kursrücksetzer im Jahr der Lehman-Pleite 2008 sorgt jedoch dafür, dass die durchschnittliche Jahresrendite mit Sicht auf fünf Jahre derzeit lediglich +0,7 Prozent beträgt. Im laufenden Jahr 2011 hat der Fonds bislang eine Wertentwicklung von -2,50 Prozent aufzuweisen. Der DWS Zukunftsressourcen legt weltweit an und ist keiner Benchmark verpflichtet. FondsWährung ist der Euro, das Volumen beträgt aktuell 387 Millionen Euro.

Seite 1 von 4


DWS SDG Global Equities LD jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



0 Kommentare
Gastautor: Dr. Volker Zenk
20.05.2011, 13:07  |  2965   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Themenfonds SJB FondsPortrait. DWS Zukunftsressourcen. Sogenannte „Nachhaltigkeitsfonds“, die ihren Fokus auf den Bereich Erneuerbare Energien ausgerichtet haben, sind nicht erst seit der Erdbebenkatastrophe in Japan gefragt. Der Atomunfall in Fukushima und die dadurch ausgelöste Diskussion um eine forcierte Energiewende in Deutschland haben das Interesse an diesen Fonds nochmals erheblich gesteigert. Dass man mit der Anlage in „saubere“ Technologien nicht nur politisch korrekt investieren, sondern auch positive Renditen erzielen kann, zeigt der DWS Zukunftsressourcen (ISIN DE0005152466). Der Fonds investiert in Aktien ausgewählter Unternehmen der Sektoren Wasser, Agrochemie und Erneuerbare Energien, die dem FondsManagement als die zentralen Zukunftsbranchen gelten.